Ordnung im Lesezeichen-Dschungel

Raindrop - große Bookmark-Sammlungen im Teamarbeit managen

Geschätzte Lesezeit: ca. 15 Minuten

'Raindrop' klingt nach dem wahr gewordenen Traum für Ordnungsfetischisten: sämtliche Web-Lesezeichen, die sich mit diesem Bookmark Manager erstellen lassen, sind später system- und geräteübergreifend abruf- und mit anderen teilbar. Ob Windows, Mac, Android, iOS, oder Browser wie Chrome, Firefox, Safari und Opera – Raindrop versteht sich mit allen Installationen.

Mittlerweile gibt es das übersichtlich gestaltete Bookmark-Tool auch in deutscher Sprachausgabe und sämtliche Lesezeichen lassen sich einfach per Drag-and-Drop in Kategorien oder Sammlungen organisieren. Um diese Vorteile zu nutzen, muss ein Account angelegt werden - entweder standardmäßig mit E-Mail und Passwort, oder mit gängigen Social-Media-Accounts wie Facebook, Twitter oder Google.

Nach der Registrierung erscheint Raindrop als kleines Wolkensymbol rechts in der Adresszeile eures Browsers. Mit einem Klick darauf öffnet sich ein Lesezeichenmenü, in dem ihr die Seite, auf der ihr euch gerade befindet, als Bookmark ablegen könnt. Dann erscheint sie in einer Liste im Raindrop-Menü mit Thumbnail und Kurzbeschreibung. Links davon könnt ihr Sammlungen anlegen wie 'Nachrichten', 'Videos', 'Präsentationen', '9Gag' oder 'Reddit' und neue Lesezeichen per Drag-and-Drop in die passende Sammlung schieben.

Der Clou an dem Ganzen ist nicht nur die oben erwähnte Funktion, dass ihr auf so gut wie allen Systemen und Plattformen mit Raindrop arbeiten und synchronisieren, sondern auch im Team arbeiten könnt. Jede Sammlung lässt sich für andere freigeben. Dafür könnt ihr unter 'bearbeiten' auf 'teilen' klicken und anschließend Freunde oder Mitarbeiter per E-Mail einladen, oder ihnen wahlweise einen Link schicken.

Exportieren könnt ihr eure gespeicherten Websites ganz einfach, indem ihr Raindrop auf einem anderen Gerät, Browser oder System installiert und im Hauptfenster auf 'Lesezeichen importieren' klickt – das funktioniert auch mit dem Import von anderen Diensten oder Programmen reibungslos.

Bookmarks anlegen mit Raindrop.io

Bookmarks anlegen mit Raindrop.io: Ordner erstellen, Tags zuweisen, Screenshot anfügen.

(Screenshot) 

Sammlungen konfigurieren mit Raindrop.io

Raindrop.io lässt sich intuitiv bedienen, die Oberfläche ist übersichtlich gestaltet.

(Screenshot) 

Linksammlung freigeben mit Raindrop.io

Mitarbeit erwünscht: Linksammlungen können für andere Person freigegeben werden.

(Screenshot) 

Raindrop.io auf Android

Raindrop.io auf Android.

(Screenshot) 

Bookmarks anlegen mit Raindrop.io

Bookmarks anlegen mit Raindrop.io: Ordner erstellen, Tags zuweisen, Screenshot anfügen.

(Screenshot) 

Sammlungen konfigurieren mit Raindrop.io

Raindrop.io lässt sich intuitiv bedienen, die Oberfläche ist übersichtlich gestaltet.

(Screenshot) 

Linksammlung freigeben mit Raindrop.io

Mitarbeit erwünscht: Linksammlungen können für andere Person freigegeben werden.

(Screenshot) 

Raindrop.io auf Android

Raindrop.io auf Android.

(Screenshot) 

  • Optimale Verwaltung: Bookmarks können in Kategorien einsortiert, mit Tags versehen, kommentiert und mit Screenshots bebildert werden.

  • Raindrop.io punktet mit einem ansprechenden, intuitiv bedienbaren Web-Interface (inkl. Drag-and-Drop-Features), das sich individuell konfigurieren lässt.

  • Einfache Zusammenarbeit: Link-Sammlungen können freigegeben und von mehreren Nutzern bearbeitet werden.

  • Die Suche durchforstet Titel, Beschreibungen, Kommentare und Tags – aber nicht den Inhalt gespeicherter Seiten.

  • Alle gängigen Browser, Geräte und Plattformen werden unterstützt. - Die deutsche Lokalisierung ist (noch) verbesserungswürdig.

Fazit: Raindrop.io eignet sich hervorragend für die bequeme aber effiziente Verwaltung großer Bookmark-Sammlungen am PC und am Laptop, bei Bedarf auch in Teamarbeit. Mobile Geräte werden unterstützt, einen Lese-Modus gibt es ebenso – diese Features sind bei Pocket und Instapaper allerdings überzeugender umgesetzt.

Hier erfährst du mehr über: Browser und Google

Sag uns deine Meinung!
1 Kommentar
ROLAND

GUTE ARBEIT