App warnt vor Terroranschlägen

1:0 für die Sicherheit – Terror-App "SAIP" warnt vor Anschlägen

Foto von Julian Richter

von Julian Richter -

Frankreich hat anlässlich der bevorstehenden EM heute eine App auf den Markt gebracht, die User vor potentiellen Terroranschlägen warnen soll. Warnungen erscheinen circa 15 Minuten nach der Bestätigung eines Vorfalls auf dem Smartphone und werden je nach Standort des Nutzers angepasst.

Sicherheit für alle

Um die EM 2016 in Frankreich sicherer zu machen, gab die Regierung eine App in Auftrag, die bei geringsten Anzeichen eines Anschlags so viele Menschen wie möglich warnen soll. User sollen durch die Anwendung dazu in der Lage sein, bis zu acht verschiedene geografische Zonen gleichzeitig nach Warnungen zu überprüfen, um zum Beispiel die Sicherheit von Freunden oder Verwandten feststellen zu können.

Das Ministerium fügt hinzu, dass die App außerdem situationsbedingte Hinweise gibt, wie man am besten geschützt bleibt. Neben dem müssen alle Nutzer akzeptieren per GPS lokalisiert zu werden, um sie auch vor unerwarteten Ereignissen wie Brechen von Staudämmen oder Vulkanausbrüchen zu warnen.

Die Macht der Social Media

Übrigens

SAIP bedeutet "système d’alerte et d’information des populations" was soviel heißt wie: "Warn- und Informationssystem der Bevölkerung"

Die Idee zu dieser App entstand nach den Terroranschlägen in Paris im letzten November. Premierminister Manuel Valls drängte besonders darauf, die Anwendung noch vor der EM 2016 fertigzustellen. Die Regierung hofft darauf, dass die User, welche sie selbst "App-Botschafter" nennen, offizielle und zuverlässige Informationen bezüglich der Anwendung über Social-Media-Kanäle verteilen werden. Dies könnte den französischen Notfallservice-Hotlines dabei helfen, nicht überflutet zu werden und versorge die User außerdem ständig "mit allem, was wir wissen", so Innenminister Bernhard Cazeneuve. Natürlich würden private Informationen der Nutzer höchst vertraulich behandelt.

Der Launch erfolgte einen Tag nachdem Großbritannien davor warnte, dass Stadien und Fan-Treffpunkte während der regionalen Spiele im Fadenkreuz der Terroristen stehen könnten. Die "SAIP" kann ab sofort sowohl in Englisch als auch in Französisch heruntergeladen werden.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Werbung
Ab ins Netz mit dir