Google weiterhin gut im Zeitplan

Android N: Developer Preview 4 lässt auf baldigen Release hoffen

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Ist Android N fast fertig? Mit dem Release des vorletzten Developer Preview sieht jetzt alles danach aus, dass die finale Version noch im Sommer erscheint. Hinsichtlich der endgültigen Bezeichnung des Betriebssystems hält sich Google unterdessen bedeckt und befeuert stattdessen weiter den Hype.

Google hält Zeitplan erneut ein

Das vierte Developer Preview für Android N ist veröffentlicht worden. Damit hält Google sich weiter diszipliniert an den selbst auferlegten Zeitplan, der alle vier bis sechs Wochen die Veröffentlichung einer neuen Preview-Version vorsieht. Machen die Entwickler in diesem Tempo weiter, dürfte die fünfte und letzte Version also spätestens Ende Juli erscheinen.

Somit sieht alles danach aus, dass die endgültige Fassung schon im Sommer auf die Smartphones der Nutzer losgelassen wird. Die in der Hauptsache für Entwickler interessante Preview-Version enthält in der vierten Auflage bereits einige als "final" gekennzeichnete Eigenschaften. Laut offiziellem Changelog sind beispielsweise die Programmierschnittstellen (APIs) bereits fertig entwickelt. Für Software-Entwickler bedeutet das, dass sie fortan Apps mit APi-Level 24 in Google Play veröffentlichen können.

Tweet von Hiroshi Lockheimer bezüglich Android Nutella

Hiroshi Lockheimer von Google gibt sein Bestes, den Hype um den neuen Namen noch anzuheizen.  

Quelle: (Screenshot / Hiroshi Lockheimer)  Twitter 

Tweet von Hiroshi Lockheimer bezüglich Android Nutella

Hiroshi Lockheimer von Google gibt sein Bestes, den Hype um den neuen Namen noch anzuheizen.  

Quelle: (Screenshot / Hiroshi Lockheimer)  Twitter 

Letzte Bugfixes und finaler Name noch offen

Derweil arbeitet man bei Google an den letzten Kinderkrankheiten der neuen Version des Betriebssystems. Unter anderem treten derzeit noch vereinzelt Abstürze und "Freezes" auf, bei denen mitunter lediglich ein Hard-Reset Abhilfe schafft. Auch ist die finale Bezeichnung des neuen Betriebssystems noch immer nicht bekannt gegeben worden. Lediglich, dass die neue Android-Version mit dem Buchstaben N beginnt und - wie bisher - nach einer amerikanischen Süßspeise benannt wird, erscheint sicher.

An den Google-Offiziellen ist der Internet-Hype um die bevorstehende Benennung der neuen Android-Version unterdessen nicht vorbeigegangen. Zwischenzeitlich rief das Unternehmen sogar auf, eigene Namensvorschläge einzureichen. Erst kürzlich sorgte Hiroshi Lockheimer, Senior Vice President von Android, Chrome OS und dem Play Store erneut für Stirnrunzeln, als er auf Twitter - vermutlich im Scherz - laut über eine Android-Benennung nach einer beliebten Nuss-Nougat-Creme nachdachte. Mit der finalen Bezeichnung darf wenige Wochen vor Release gerechnet werden.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir