Geheime Quelle gibt Insider-Informationen preis

Apple goes Snapchat: Eigene Video-App in Planung

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Bei Apple hat jemand geplaudert: Eine Insider-Quelle hat gegenüber dem Nachrichten-Portal Bloomberg von einer noch in der Entwicklung befindlichen Video-App berichtet, die sich stark an Social-Networking-Plattformen wie 'Snapchat' orientieren soll. Offenbar will das Unternehmen mit verstärkten Engagement im Software-Bereich die schwächelnde Hardware-Sparte auffangen.

Video-App orientiert sich an Snapchat

Apples Hardware-Sparte wächst aktuell zwar noch weiter, zum Leidwesen des kalifornischen Unternehmens aber immer langsamer. Social-Networking-Plattformen, wie beispielsweise 'Snapchat', boomen hingegen nach wie vor. Was liegt da näher, als sich an diesem vielversprechenden Markt zu beteiligen? Wie die Nachrichtenseite Bloomberg unter Berufung auf eine Insider-Quelle berichtet, hat sich Apple offenbar genau das vorgenommen.

Plant Apple eventuell auch eine Kooperation mit Facebook & Co.?

Demnach befindet sich momentan eine Video-App in der Entwicklung, die ausschließlich für iOS-Geräte bestimmt ist und mit der Nutzer - ganz ähnlich wie bei Snapchat - Videos aufnehmen und diese mit verschiedenen Filtern versehen können. Die Videos können dann direkt oder via anderer Social-Media-Plattformen an Freunde verschickt werden.

Die neue App erscheint möglicherweise schon nächstes Jahr

Die Quelle berichtet außerdem, dass Apple die App möglichst simpel halten will: Das Aufnehmen, Bearbeiten und Verschicken der Videos soll in der Regel problemlos mit einer Hand möglich sein und maximal eine Minute an Zeit beanspruchen.

Der - oder die - Insider berichten weiterhin, dass das neue Feature wahrscheinlich als Stand-alone-App im App Store veröffentlicht wird. Denkbar sei aber auch, dass sich das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt entscheidet, die neuen Features einfach in die existierende iPhone-Kamera-Software zu implementieren. Laut der Quelle peilt Apple einen Release der Video-App bereits für 2017 an.

Sag uns deine Meinung!