digitale Themen, leicht verständlich.

Jede Menge Partner bestätigt

Bezahlen mit Apple Pay: Diese Apps und Banken machen mit

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Nach langem Schweigen gibt es endlich konkrete Details zu Apples Mobile-Payment-Lösung 'Apple Pay'. Neben teilnehmenden Geschäften und Apps hat Apple auch die Banken und Kreditkartenunternehmen öffentlich gemacht, die an der Bezahl-Lösung des iPhone-Herstellers beteiligt sind.

Mobiles Bezahlen mit dem Smartphone kommt auch im Bargeld-verliebten Deutschland so langsam aber sicher aus dem Quark. Neben individuellen Lösungen einiger Banken ist inzwischen auch Google Pay bei uns verfügbar. Ungewöhnlich viel Zeit lässt sich aber ausgerechnet Apple, ein schwaches Lebenszeichen des iPhone-Herstellers in Sachen Mobile Payment gab es zuletzt Anfang August. Doch jetzt sind endlich handfestere Details zu Apple Pay aufgetaucht.

Elektronikmärkte, Fast-Food-Restaurants, gängige Discounter, Tankstellen und Supermärkte: Apple Pay wird ziemlich flächendeckend in Deutschland akzeptiert werden.  

Quelle: (Screenshot / Apple)  Apple Pay 

Elektronikmärkte, Fast-Food-Restaurants, gängige Discounter, Tankstellen und Supermärkte: Apple Pay wird ziemlich flächendeckend in Deutschland akzeptiert werden.  

Quelle: (Screenshot / Apple)  Apple Pay 

Die deutsche Apple Pay Seite wartet seit Kurzem mit erstaunlich detaillierten Informationen über Apples Bezahldienst auf, wie der Webseite Stadt Bremerhaven aufgefallen ist. Besonders schön zu sehen ist, dass Apple in der Zwischenzeit offenbar einige Geldhäuser und Kreditunternehmen vom eigenen Bezahldienst hat überzeugen können - vor wenigen Wochen hatte lediglich die Deutsche Bank zugesagt. Kredit- und Bankkarten folgender Institute funktionieren demnach mit Apple Pay:

  • American Express
  • Maestro
  • Mastercard
  • Visa
  • boon.
  • bunq
  • comdirect
  • Deutsche Bank
  • Edenred
  • Fidor bank
  • Hanseatic Bank
  • Hypovereinsbank
  • N26
  • O₂ Banking
  • VIMpay

Apple Pay: Viele Partner, online wie offline

Wie oben im Bild zu sehen, ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass ihr mit Apple Pay shoppen geht und an der Kasse dennoch euer Bargeld zücken müsst. Apple Pay lässt sich aber nicht nur beim Einkaufen am NFC-Terminal verwenden, es kann damit auch direkt innerhalb anderer Apps bezahlt werden. Die Liste an Teilnehmern ist dabei recht umfangreich: Diverse Online-Shopping-Apps wie Zalando oder Cyberport sind natürlich mit dabei, Anwendungen von Reiseanbietern wie Ryanair oder easyJet ebenfalls.

Die vollständige Liste könnt ihr auf der offiziellen Apple-Seite abrufen. Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein genauer Starttermin, denn abgesehen von einem "Kommt bald" gibt es auf auf der Apple-Seite nichts Konkreteres. Wir gehen einfach mal davon aus, dass Tim Cook sein Versprechen einlöst und den Dienst noch dieses Jahr nach Deutschland bringt.

Quelle: via Cashys Blog

Sag uns deine Meinung!