Videos aus dem Browser verschieben

Chrome Bild-in-Bild: Videos verschieben, wohin ihr wollt

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Mit der Version 70 hat sich fast schon klammheimlich ein ziemlich geniales Feature in den Chrome Browser geschummelt: der Bild-in-Bild-Modus. Auf Webseiten, die die neue Funktion unterstützen, können Videos damit völlig frei verschoben werden - sogar aus dem Browser-Fenster heraus auf den Desktop.

Wenn ihr den Chrome Browser verwendet, habt ihr euch vermutlich vor ein paar Wochen gewundert, dass alles plötzlich ganz anders aussieht. Diese meist kosmetischen Änderungen sind aber selbstverständlich nicht alles, woran die Entwickler bei Google arbeiten, um die Benutzerführung ihres Browsers zu verbessern. Neben Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen schaffen es hin und wieder auch völlig neue Funktionen in den Browser. So geschehen kürzlich: Der wirklich nützliche Bild-in-Bild-Modus ist ab sofort für die Chrome-Version 70 freigeschaltet.

PiP: Den Bildschirm mit Videos vollkleistern

Die Funktionsweise ist ganz einfach. Unterstützt eine Webseite mit Videos das neue Browser-Feature (hier müssen erst die Webmaster tätig werden), lassen sich einzelne Videos per Drag-and-drop aus dem Browser-Fenster an jede beliebige Stelle auf dem Desktop ziehen. Ausprobieren könnt ihr das auf dieser Webseite, indem ihr den Button 'Toggle Picture-in-Picture' betätigt. Habt ihr mehrere Tabs im Browser geöffnet ist das besonders nützlich: Theoretisch kann man so den ganzen Bildschirm mit unterschiedlichen Videos vollkleistern, man muss also nicht mehr zwischen einzelnen Tabs hin und her wechseln.

Welche Chrome-Version habe ich?

Um herauszufinden, welche Chrome-Version bei euch läuft, klickt einfach auf die drei Punkte oben rechts neben der Adresszeile, wählt dann 'Hilfe' und dann 'Über Google Chrome'.

Da das Feature noch recht neu ist, haben leider längst noch nicht alle Webseiten ihre Videos auf PiP umgestellt. Bis es so weit ist, lässt sich die Funktion aber prima per Browser-Extension ersetzen. Die treffend bezeichnete Erweiterung 'Picture-in-Picture' könnt ihr im 'Chrome Web Store' eurem Browser hinzufügen.

Quelle: Google+

Hier erfährst du mehr über: Google und Video-Streaming

Sag uns deine Meinung!