Würzt eure Freizeit

Community App: Wasabi zeigt dir, was in deiner Gegend los ist

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Wie real sind Gemeinschaften, in denen man sich virtuell auf Instagram, Facebook und Co bewegt? Mit dem "wahren" Leben hat das oft nicht viel zu tun. Daher kam zwei Gründern aus Wiesbaden die Idee einer locationbasierten App, über die man genau die Infos bekommt, die tatsächlich von Interesse sind.

Heute ist Freitag. Ein idealer Zeitpunkt, um über die Gestaltung des Wochenendes nachzudenken. Also schnell mal in diverse Veranstaltungskalender geschaut, was in meiner Umgebung so los ist. Ein nettes Streetfood-Festival vielleicht? Ein letztes Open Air-Event, bevor der Sommer vorbei ist?

Doch die Benennung des "Was? Wo? Wann?" verschafft mir noch nicht wirklich einen Eindruck davon, was mich hier und dort erwarten könnte. Am besten wäre, wenn ich einfach jemanden aus der Gegend fragen könnte, der schon einmal da gewesen ist. Mit der App "Wasabi" soll genau das in Zukunft ganz einfach sein.

Wasabi App Screenshot

Das wichtigste Element neben dem Standort ist die Angabe der eigenen Interessen, um passende Vorschläge für Events in der Nähe zu erhalten.  

Quelle: (Screenshot) Dynacrowd GmbH / Wasabi App 

Wasabi App Screenshot

Das wichtigste Element neben dem Standort ist die Angabe der eigenen Interessen, um passende Vorschläge für Events in der Nähe zu erhalten.  

Quelle: (Screenshot) Dynacrowd GmbH / Wasabi App 

Menschen über ihre Interessen erreichen

Die Kollegen von getlaunched.io haben den Gründer der Wasabi-App, Christoph Dümmen, zu der Idee der locationbasierten Community-Applikation befragt. Antwort: "Wasabi hat etwas Besonderes zu bieten, das die App von allen anderen unterscheidet. Wasabi ist das soziale Netzwerk, das dich mit bekannten und unbekannten Menschen verbindet. Eine Art WhatsApp für den Ort, an dem du bist. Nur eben als Gruppe für die Umgebung. Es zeigt dir an, was in deiner Umgebung gerade stattfindet. Und du erreichst Menschen, auch wenn du deren Telefonnummer nicht kennst – über ihre Interessen."

'Wasabi' ist in der Beta-Version kostenlos im Play Store zu finden, die Version für Apple-Geräte soll bald folgen. Nach dem Download ist eine Registrierung notwendig, die – vergleichbar mit WhatsApp – auf die Verifizierung per Telefonnummer setzt. Das Nutzerkonto bleibt jedoch anonym. Es gibt keinerlei Verpflichtung, als Benutzernamen den Klarnamen zu verwenden.

Schneller die richtige Gruppe finden: Wasabi-Score

Im Anschluss an die Registrierung dürfen aus verschieden Bereichen wie "Interessen", "Essen" und "Trinken" Attribute ausgewählt werden, die mit den eigenen Vorlieben zusammenpassen. Diese Daten bilden die Grundlage für passende Vorschläge.

Als besonderes Feature haben die Entwickler einen Wasabi-Score entwickelt. Dabei spiegelt eine Zahl zwischen eins und zehn den Grad der Übereinstimmung wider, also wie relevant eine Veranstaltung, ein Restaurant-Angebot oder die Interessen von Personen in eurer Nähe für euch sind.

Wasabi ist das erste soziale Netzwerk, das dir über einen ausgeklügelten Algorithmus einen personalisierten Newsfeed anzeigt. Für dich uninteressanter Content wird also vernachlässigt.

Dynacrowd GmbH
Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir