Die News-Essenz der Woche

Der Netz.de-Wochenrückblick KW 06 2017

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

In den letzten Tagen keine Zeit gehabt, um in Punkte Software und Apps auf dem neuesten Stand zu sein? Kein Problem - hier die Zusammenfassung der interessantesten Neuigkeiten dieser Woche.

Versteckte Kategorien - Chrome-Extension für Netflix erleichtert die Suche

Mit der neuen Chrome-Erweiterung 'Netflix Categories' gestaltet sich die Suche im Produktkatalog des Video-on-Demand Dienstes um einiges leichter. Neben den gerade mal 20 Kategorien, die Netflix für die Suche standardmäßig bereitstellt, verfügt der Dienst in Wahrheit über zahlreiche Genre-Klassifizierungen, die man ohne die Extension nicht ohne Weiteres aufrufen könnte.

Weiterlesen...

Haters Dating-App Screenshot

Tindern für Hater.  

Quelle: (Screenshot) Hater 

Haters Dating-App Screenshot

Tindern für Hater.  

Quelle: (Screenshot) Hater 

Dating-App Hater: Wer sich liebt, der hasst dieselben Dinge?!

Adam Sandler, YouTube Stars, Grillen, Putin, Leute, die Drogen cool finden... Die Liste von Dingen, die wir hassen - oder zumindest nicht leiden können -, machen sich die Entwickler einer Tinder-ähnlichen App zu nutze und ermöglichen die Partnersuche auf Basis gemeinsamer Hass-Objekte.

Weiterlesen...

Kodi 17.0 Krypton - frischer Look und neue Funktionen für das Mediacenter

Das freie Mediacenter Kodi steht unter seinem neuen Namen 'Krypton' zukünftig in Version 17 kostenlos zum Download bereit. Neben obligatorischen Bugfixes bringt das Major-Update eine überarbeitete Nutzeroberfläche und praktische Erweiterungen des Funktionsumfangs mit sich.

Weiterlesen...

Hosentaschenlabor: App soll Inhaltsstoffe von beliebigen Objekten anzeigen

Mit der App 'Hawk Spex (R) mobile' soll es bald möglich sein, sämtliche Inhaltsstoffe eines Gegenstands - z. B. vermeintlich ungespritztes Obst oder Kinderspielzeug mit zweifelhafter Herkunft - ohne Weiteres mit dem Smartphone zu identifizieren.

Weiterlesen...

Artwork aus Ghost Recon: Wildlands - Soldaten auf Jeep

Es gilt das Santa Blance Kartell zur Strecke zu bringen.  

Quelle:  Ubisoft 

Artwork aus Ghost Recon: Wildlands - Soldaten auf Jeep

Es gilt das Santa Blance Kartell zur Strecke zu bringen.  

Quelle:  Ubisoft 

Ghost Recon: Wildlands im Video - Koop-Spaß trotz dummer K.I.

Ghost Recon: Wildlands könnte eine riesige Spielwiese für Taktik-affine Shooter-Liebhaber werden. Wenn da nicht die unausgegorene Gegner-K.I. wäre, die strategisches Vorgehen teils schlicht überflüssig macht. Spaß hatten wir in der Closed Beta trotzdem - im Video sagen wir euch, warum.

Einige Spieler konnten sich bereits am vergangenen Wochenende einen ersten Eindruck von Ghost Recon: Wildlands verschaffen, als Publisher Ubisoft für kurze Zeit die Tore des am 7. März erscheinenden Sandbox-Spektakels für Teilnehmer der Closed Beta öffnete. Auch wir haben uns in der riesigen Spielwelt umgesehen und uns im Koop der bolivianischen Drogenmafia gestellt. Weiterlesen...

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir