digitale Themen, leicht verständlich.

Gruppenplanung in der Karten-App

Google Maps: Abendplanung bald keine Raketenwissenschaft mehr

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Google Maps bekommt momentan ein Update, mit dem sich die Planung für Gruppenunternehmungen ziemlich vereinfachen dürfte. 'Group Planning' nennt sich das Feature, über das ihr ganz einfach Locations auswählen und zusammen mit euren Freunden bewerten könnt.

Eure 'Shortlist' mit den Vorschlägen für Party-Locations kann mit beliebigen Messengern an Kontakte verschickt werden.  

Quelle:  The Keyword 

Eure 'Shortlist' mit den Vorschlägen für Party-Locations kann mit beliebigen Messengern an Kontakte verschickt werden.  

Quelle:  The Keyword 

Vier oder fünf Freunde, ein Ziel: Was Leckeres essen gehen und hinterher vielleicht noch ein Gläschen trinken. An und für sich eine super Idee - wären doch nur die Geschmäcker nicht so verschieden und die Teilnehmer in alle Winde verstreut. Bislang bedeutet das zumeist endlose Diskussionen, Abstimmungen, Korrekturen und Es-sich-anders-überlegen in einschlägigen Messengern.

Ein Umstand, der einem schon mal die Vorfreude kaputtmachen kann. Und einer, den Google möglicherweise demnächst beseitigt. Denn zurzeit bekommt Google Maps ein Update, mit dem sich Abend-, Party- und sonstige Planungen relativ elegant mit mehreren Teilnehmern innerhalb der Karten-App erledigen lassen.

'Group Planning' - bei uns vermutlich Gruppenplanung genannt - ermöglicht es euch per langem Drücken auf einen Ort in Google Maps, selbigen einer Liste hinzuzufügen. Das kann ein Restaurant, ein Club oder ein Schuhladen sein, Hauptsache er ist bei Google Maps eingetragen. Habt ihr eure Auswahl getroffen, tippt ihr auf den Teilen-Button und verschickt die Liste über einen beliebigen Messenger an eure Kontakte.

Das eigentlich Interessante daran ist nun, dass eure Freunde die Liste unabhängig voneinander mit weiteren Ortsvorschlägen ergänzen und sogar über einen Favoriten abstimmen können - das spart Zeit und Nerven. Möglicherweise könnt ihr euren Freitag-Abend schon mit der neuen Funktion in Google Maps durchplanen, das Update soll noch "diese Woche" auf iOS- und Android-Geräten eintreffen.

Quelle: The Keyword

Hier erfährst du mehr über: Google

Sag uns deine Meinung!