Das ist die Zukunft

Eismaschine kaputt: Diese App bewahrt euch vor Enttäuschungen bei McDonald's

Foto von Michael Springer

von Michael Springer -

Manchmal hält das Leben große Enttäuschungen bereit. Etwa wenn man so richtig Bock auf ein McFlurry hat – nur um dann am McDonald's-Tresen gesagt zu bekommen, dass die Eismaschine gerade leider nicht funktioniere. Die neue App 'Ice Check' kann euch vor solchem Horror bewahren.

Ok, wir wollen mal auf dem Teppich bleiben. Es gibt viele Probleme auf der Welt – eine McDonald’s-Eismaschine, die gerade außer Betrieb ist, gehört nicht dazu. Trotzdem kann es nerven, wenn die Vorfreude auf ein McFlurry, ein McSundae oder einen Milchshake in Enttäuschung mündet. Das dachte sich auch die US-Amerikanerin Raina McLeod, weshalb sie die App Ice Check (im Moment nur für iOS verfügbar) entwickelte.

Screenshot aus der App Ice Check

Die Karte in Ice Check zeigt auf einen Blick, wo die McDonalds-Eismaschinen funktionieren und wo nicht.

Ice Check

Screenshot aus der App Ice Check

Der entscheidende Button: User können den Status selbst aktualisieren.

Ice Check

Screenshot aus der App Ice Check

Die Karte in Ice Check zeigt auf einen Blick, wo die McDonalds-Eismaschinen funktionieren und wo nicht.

Ice Check

Screenshot aus der App Ice Check

Der entscheidende Button: User können den Status selbst aktualisieren.

Ice Check

Nie wieder Probleme mit der Eismaschine bei McDonald’s

Ice Check beherrscht eigentlich nur eine Sache: Die App gibt Auskunft darüber, ob die Eismaschine in einer bestimmten McDonald’s-Filiale gerade läuft oder nicht. Auf der Karte verzeichnete Symbole lassen auf einen Blick erkennen, wie es um den Status der kalten Köstlichkeit bestellt ist. Rosa heißt Glück, Grau heißt Trauer. Unschöne Heute-leider-kein-Eis-Überraschungen könnten damit bald der Vergangenheit angehören. Zumindest theoretisch, denn noch kämpft die App mit einigen Kinderkrankheiten.

Momentan wird nämlich nur ein Bruchteil der McDonald’s-Filialen abgedeckt. Wenn der McDonald’s in eurer Nähe nicht in der App verzeichnet ist, seid ihr mit der Software genauso schlau wie ohne. Immerhin bietet die App seinen Usern aber die Möglichkeit, eigenständig Filialen zu verzeichnen und den "Eis-Status" aktuell zu halten. Wer sich also berufen fühlt, anderen Eis-Freunden einen Gefallen zu tun, der darf das gerne tun. Stück für Stück könnte sich die Landkarte so füllen – könnte. Auch für die Schnellrestaurants selbst sollte sich die Mitarbeit eigentlich lohnen. Mit speziellen Angeboten oder Gutscheinen dürften sich Kunden in den Laden locken oder zum Wiederkommen animieren lassen.

Für den Moment bleibt festzuhalten: Ice Check ist eine nette App, die es sich anzuschauen lohnt. Für den großen Wurf braucht es allerdings eine deutlich umfangreichere und verlässlichere Datenbank.

Verwandte Themen
Sag uns deine Meinung!