User waren empört

Entwarnung: Spotify wird den Support für Windows Phones nicht einstellen

Foto von Sandra Eichhorn

von Sandra Eichhorn (@sandra_rockt)-

Ein Spotify-Mitarbeiter aus dem Support hat in den letzten Tagen für reichlich Verwirrung gesorgt: dieser behauptete auf Anfrage eines Nutzers, die Entwicklung der Windows Phone-App werde eingestellt. Tatsächlich wurde dieses Statement schnell dementiert und ein neues Update veröffentlicht.

Spotify-Mitarbeiter sorgt für Verwirrung

Ein offenbar schlecht informierter Support-Mitarbeiter von Spotify gab als Antwort auf eine User-Frage vor einigen Tagen bekannt, dass es keine neuen Updates für die Windows Phone-App mehr geben wird. Der besagte Nutzer leitete die Antwort per Twitter direkt weiter und löste damit eine Welle der Empörung aus. Kurz danach wurde jedoch Entwarnung gegeben.

Im Spotify-Community-Forum wurde ein neues Statement veröffentlicht, in dem die Schock-Nachricht offiziell dementiert wird. „Unser Hauptziel für Spotify ist es, das beste Musik-Erlebnis auf dem Markt über alle Plattformen hinweg anzubieten.“ Mittlerweile wurde auch ein neues Update veröffentlicht, das ganz klar zeigt, dass der Support auch weiterhin bestehen bleibt. Die Benutzerumgebung der aktuellen Version ist zudem an neue Geräte mit Windows Mobile 10 angepasst worden.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir