Von Angesicht zu Angesicht

"FaceTime" mit WhatsApp: Video-Telefonie freigeschaltet

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Nach Voice-Messages, Bildbearbeitung und Sprachanrufen hat WhatsApp nun eine Video-Telefonie-Funktion für die Nutzer der aktuellen App-Version freigeschaltet. Mehr als eine Milliarde Nutzer des Messenger-Dienstes werden das Feature auf Android, iOS und Windows-Phone verwenden können.

Das geschriebene Wort kann schnell falsch verstanden werden, zum Beispiel dann, wenn Ironie und Sarkasmus im Spiel sind. Telefonieren funktioniert in dieser Hinsicht schon besser, jedoch bleiben dem Gesprächspartner Gestik und Mimik des jeweils anderen vorenthalten. Grund genug also, um Video-Telefonie einzuführen, um andere auch per Bewegtbild am eigenen Leben teilhaben zu lassen.

Nachdem 'FaceTime' - zumindest in den USA - ein großer Erfolg war, released jetzt auch WhatsApp eine Option für die Video-Telefonie. Um das Feature zu nutzen, muss lediglich die App aktualisiert werden und schon kann es losgehen: Einfach einen Chat öffnen und das Kamera-Symbol in der rechten, oberen Ecke des Bildschirmrands anwählen. Eine erfolgreiche Video-Telefonie-Verbindung sieht genau so aus, wie man es vom FB-Messenger, Skype oder FaceTime gewöhnt ist: Zwei Gesichter auf einem Bildschirm, das eigene dabei etwas kleiner in einer Ecke dargestellt.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir