Hilfe zur Selbsthilfe

NINA - Flutkatastrophen-App des Bundes warnt vor Unwettern

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Mit 'NINA' ist gute Vorbereitung die halbe Miete – das gilt vor allem dann, wenn Wassermassen im Anrollen sind, die komplette Landstriche unter Wasser setzen. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) stellt für diesen Zweck die Unwetter-App bereit, die Einwohner betroffener Regionen möglichst frühzeitig über drohende Unwetter aufklärt.

Aus aktuellem Anlass möchten wir euch erneut auf die Warn-App 'NINA' aufmerksam machen, die euch im Notfall mit wichtigen Infos zu den aktuellen Wetter- und Gefahrenvorkommnissen versorgt.

Die starken Regenfälle der vergangenen Tage haben auf tragische Weise gezeigt, dass auch Gebiete, die nicht für Hochwasser-Situationen bekannt sind, von Überflutungen in Mitleidenschaft gezogen werden können. Selbst kleine Bäche entwickeln sich durch die heftigen Regengüsse zu Strömen, die Landstraßen und Ortschaften überschwemmen. "Die letzten Wochen bestätigen leider überdeutlich unsere bereits früher geäußerte Annahme, dass es auch in Zukunft zu solchen Extremereignissen kommen wird. Jetzt haben wir noch Zeit, aus den Erfahrungen, gerade auch aus den letzten Wochen, zu lernen, um das Bevölkerungsschutzsystem in Deutschland weiter zu verbesser", meint Christoph Unger vom BBK.

Um Schäden zukünftig zu vermindern und der Bevölkerung mehr Zeit zur Vorbereitung zu ermöglichen, entwickelte das BBK die NINA-App, die auf einem modular aufgebauten Warnsystem (MoWaS) beruht, welches dem zivilen Schutz dient. 'NINA' steht dabei für "Notfall-Informations- und Nachrichten-App". Über die App erhalten User Nachrichten zu bevorstehenden Bombenentschärfungen, Regenstürmen, Glatteis und andere Wetterwarnungen.

Simpel und effizient - NINA kommt mit wenig daher

Apps, die einen allgemeinen Nutzen haben und vor Gefahren warnen, müssen die Handhabung einfach gestalten und auch unerfahrene Nutzer abholen. Die Funktionen von NINA sind deshalb überschaubar und auf das Wichtigste begrenzt. Um aktuelle Warnmeldungen zum aktuellen Standort oder zu ausgewählten Regionen zu bekommen, genügt es, der App die Standortbestimmung zu erlauben oder einfach den Ort in die Suchleiste einzugeben.

Darüber hinaus stehen euch diverse Einstellungen für Push-Benachrichtigungen zur Verfügung, um up to date zu bleiben. Eine interaktive Karte Deutschlands gibt euch außerdem visuelle Auskunft über unterteilte Landstriche und färbt die Gebiete je nach Unwetterlage unterschiedlich ein - übersichtlich und nachvollziehbar. Laut Angaben des BBK sei eine erweiterte Nutzung - zum Beispiel für Großveranstaltungen - ebenfalls integrierbar. Auch Terrormeldungen könnten in Zukunft per Push-Benachrichtigung User vorwarnen. Am MoWaS arbeitet das BBK bereits seit 2013 und stellt damit die technische Grundlage für ein bundesweites Frühwarnsystem zur Verfügung.

Die App steht sowohl für iOS als auch für das Android-Betriebssystem zur Verfügung und ist kostenlos!

Screenshot NINA-App

Auf der interaktiven Kartenansicht zeigt euch NINA, wie stark einzelne Gebiete, beispielsweise von Niederschlag, betroffen sind.

(Screenshot)  NINA App 

Screenshot NINA-AppOrtsangaben und Standortermittlung in NINA App

Mithilfe von Standortermittlung oder händischer Eingabe bestimmt ihr die Orte, über die euch NINA zukünftig mit potenzillen Notfall-Infos versorgt.

 NINA App 

Screenshot der Notfalltipps von NINA

Einige allgemeine Notfalltipps stellt die App ebenfalls bereit.

 BBK Mediakit 

Einstellungen zu Push-Benachrichtigungen in NINA App

In den Einstellungen steuert ihr die Ausgabe von Push-Benachrichtigungen, Tönen und Warnmeldungen.

 BBK Mediakit 

Screenshot NINA-App

Auf der interaktiven Kartenansicht zeigt euch NINA, wie stark einzelne Gebiete, beispielsweise von Niederschlag, betroffen sind.

(Screenshot)  NINA App 

Screenshot NINA-AppOrtsangaben und Standortermittlung in NINA App

Mithilfe von Standortermittlung oder händischer Eingabe bestimmt ihr die Orte, über die euch NINA zukünftig mit potenzillen Notfall-Infos versorgt.

 NINA App 

Screenshot der Notfalltipps von NINA

Einige allgemeine Notfalltipps stellt die App ebenfalls bereit.

 BBK Mediakit 

Einstellungen zu Push-Benachrichtigungen in NINA App

In den Einstellungen steuert ihr die Ausgabe von Push-Benachrichtigungen, Tönen und Warnmeldungen.

 BBK Mediakit 

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir