Mehr Privatsphäre

Google ändert die Datenschutzregelung für Chrome-Erweiterungen

Foto von Sven Schäfer

von Sven Schäfer (@kreativfrei)-

Gute Nachrichten für die Nutzer des Chrome-Browsers: Google wird bereits in wenigen Monaten die Datenschutzregeln in Bezug auf die Erweiterungen deutlich verschärfen. Die Entwickler der Chrome-Extensions müssen die User dann explizit und ausführlich über die erhobenen Daten und deren Nutzung informieren.

Das Thema Datenschutz wird bei Google bekanntlich schon seit einiger Zeit mit Priorität behandelt - nicht zuletzt aufgrund der zahlreichen Probleme in der Vergangenheit und auch in Bezug auf die aktuellen Schwierigkeiten anderer Internetgrößen wie beispielsweise Facebook. Daher hat sich Google nun dazu entschieden, die Datenschutzregelung für die zahlreichen Chrome-Erweiterungen zu verschärfen. Dafür will das Unternehmen die aktuelle Nutzerdaten-Richtline komplett überarbeiten. Diese Änderungen sollen dann - laut einer aktuellen Stellungnahme im hauseigenen Chromium-Blog - ab Mitte Juli dieses Jahres in Kraft treten.

Die Entwickler müssen transparenter vorgehen

Laut Google zielt die Änderung der Datenschutzregel vor allem auf die Entwickler der Chrome-Extensions ab. Diese müssen ab Juli dann mit neuen Vorschriften in Bezug auf das Sammeln, Speichern und Weitergeben von privaten Nutzerdaten rechnen. Die persönlichen Daten, die von einer Erweiterung gesammelt werden, müssen zudem verschlüsselt und die Nutzer darüber informiert werden, was mit ihren Daten passiert.

Durch die Optimierung der Datenschutzregelung wird dann beispielsweise verhindert, dass die sensiblen Daten ohne das Wissen des Users gelesen und - im schlimmsten Fall - an Dritte weitergegeben werden können. Komplett anonymisierte Nutzerdaten zu sammeln wird allerdings auch nach der Änderung weiterhin möglich sein. Erweiterungen, die nach dem 14. Juli nicht der neuen Nutzerdaten-Richtlinie entsprechen, werden laut Google direkt aus dem Chrome Web Store entfernt. Es bleibt derzeit jedoch noch abzuwarten, wie die zahlreichen Entwickler auf diese Änderungen reagieren werden.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir