Praktische To-do-Funktion

Google Calendar: Jetzt auch mit Reminder-Funktion im Browser

Foto von Sandra Eichhorn

von Sandra Eichhorn (@sandra_rockt)-

Diese Woche bringt Google die Reminder-Funktion, die User von iOS- und Android-Smartphones schon länger nutzen können, endlich auch in den Browser. So haben die Nutzer ihre To-do-Liste mittels Google Calendar immer und auf allen Geräten zur Hand.

Nicht mehr nur für mobile Apps

To-do-Listen gehören für die meisten Menschen mittlerweile zum Alltag. Manche schreiben gern handschriftlich ihre Listen auf Zettel, andere dokumentieren ihre Aufgaben mit dem Smartphone. Schon vor einiger Zeit wurde eine To-do-Funktion namens „Reminders“ in die mobile App Google Calendar integriert. In dieser Woche erschient diese Funktion nun auch endlich für den Browser.

Das Prinzip ist denkbar einfach: Statt eines Termins kann man nun auch zu erledigende Aufgaben direkt eintragen. So lange die Aufgabe nicht erledigt ist, wird sie dauerhaft oben im Kalender angezeigt. Dabei ist es egal, ob man seine Aufgaben im Smartphone oder im Browser eintippt - die Anwendungen sind miteinander vernetzt, sodass neue Aufgaben auf allen Geräten gleichzeitig abrufbar sind.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir