Neue Version für Desktops

Google Drive: Mit Backup and Sync bald ganze Ordner in der Cloud sichern

Foto von Michael Springer

von Michael Springer -

Ab Ende Juni stellt Google eine aktualisierte Fassung der Desktop-App von 'Google Drive' bereit, die den Namen 'Backup and Sync' tragen wird. Die neue Version soll die Dateisicherung auf Desktop-Systemen erleichtern.

Millionen von Usern nutzen den bequemen Dateiupload von 'Google Drive': Zum einen sind wichtige Bilder und Dokumente über das eigene Google-Konto so weltweit abrufbar. Zum anderen lässt sich einem potenziellen Datenverlust der Riegel vorschieben – schließlich sind die betreffenden Dateien in der Cloud hinterlegt.

Google Drive: 'Backup and Sync' soll Dateisicherung am Desktop erleichtern

Neben dem Zugang über ein Webinterface bietet Google für diesen Dienst auch Desktop-Apps für PC und Mac an, denen der Konzern am 28. Juni ein Update spendieren will. In der neuen Fassung soll die Dateisynchronisierung mit 'Google Drive' deutlich komfortabler gestaltet werden: Während in der jetzigen Fassung nur ein eigens angelegter Ordner mit der Cloud abgeglichen wird, soll 'Backup and Sync' – so der neue Name der App – erweiterten Zugriff auf den eigenen Rechner bekommen.

Google Drive Backup and Sync

Das neue 'Backup und Sync' erlaubt die komfortable Cloud-Synchronisierung beliebig ausgewählter Ordner.

Quelle: Google

Google Drive Backup and Sync

Das neue 'Backup und Sync' erlaubt die komfortable Cloud-Synchronisierung beliebig ausgewählter Ordner.  

Quelle: Google

Demnach wird es mit 'Backup and Sync' möglich sein, verschiedene, flexibel auswählbare Ordner, wie die eigenen Bilder, die eigenen Dokumente oder den Desktop, automatisch in die Cloud einzuspeisen. Theoretisch ließe sich so ein umfassendes Backup der eigenen Dateien anlegen. In der Praxis wird dieser Ansatz jedoch vom verfügbaren Speicherplatz bei 'Google Drive' begrenzt: 15 GB stellt Google kostenlos bereit – wem das nicht reicht, der muss für die Aufstockung zahlen.

Die neue Version richtet sich gezielt an private Anwender. Für Kunden der 'G-Suite' arbeitet Google nach eigenen Angaben an einer anderen Lösung. Alle Details zu 'Backup and Sync' will das Unternehmen bekanntgeben, sobald die aktualisierte Fassung der Desktop-App zum Download bereitsteht.

Hier erfährst du mehr über: BackupGoogle und Cloud

Sag uns deine Meinung!