Google Maps, Fotos und Android P

Google I/O: Drei Highlights, die bestimmen, wie wir künftig Smartphones nutzen

Geschätzte Lesezeit: ca. 9 Minuten

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Nach der gut anderthalb-stündigen Keynote auf der diesjährigen Google I/O war klar: Von den spannendsten Neuerungen aus dem Hause Google profitieren mobile Anwendungen, die die meisten von euch bereits nutzen dürften. Mit dabei sind so einige ziemlich revolutionäre Ansätze, die unseren Umgang mit Smartphones in Zukunft entscheidend prägen werden.

Googles alljährliche Entwicklerkonferenz ist in vollem Gange. Fachleute aus der ganzen Welt stecken in diesem Moment ihre Köpfe zusammen, tüfteln, fachsimpeln und schmieden Pläne - eben das, was man als Experte so tut auf einer Fachkonferenz. Kaum eine Spur von Fachchinesisch aber gab es in der gestrigen Eröffnungspräsentation, mit der Google-Chef Sundar Pichai die Anwesenden unter freiem Himmel begrüßte.

Google I/O 2018: Das Spannendste aus der Keynote

Wie jedes Jahr adressierte die Keynote klar den Endverbraucher: Was erwartet den Android-Nutzer in den nächsten Wochen und Monaten? Mit welchen neuen Features und Funktionen werden Google-Apps und -Dienste demnächst ausgestattet? Und insbesondere: Welche neuen Errungenschaften gibt es bei Google auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz?

In obigem Video geben diverse Köpfe aus dem Konzern Antworten auf diese und weitere Fragen. Wer sich den ganzen durchaus unterhaltsamen Live-Mitschnitt ansehen möchte, startet das Video am besten ab etwa 1:20:00, also sobald Sundar Pinchai die Bühne betritt. Auf den folgenden Seiten findet ihr in destillierter Form die Highlights der Präsentation, die unsere Ansicht nach einen gehörigen Einfluss darauf haben werden, wie wir künftig unser Smartphone verwenden.

Hier erfährst du mehr über: AndroidGoogle und Künstliche Intelligenz

Sag uns deine Meinung!