Das wird aber auch Zeit

Google Inbox: Neue E-Mail Formatierungen nach Update

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Ehemals nur Gmails kleiner Bruder, hat sich die Google Inbox 2016 mittlerweile gemausert und einige sinnvolle Updates erhalten. Eine Funktion ließ in Bezug auf die Desktop-Version lange auf sich warten: Die Formatierungen von E-Mails. Jetzt wurde nachgebessert.

Screenshot Nachricht schreiben in Google Inbox

Textformatierung einer neuen E-Mail mit der Desktop-Version von Inbox.  

Quelle: (Eigener Screenshot)  Google Inbox 

Screenshot Nachricht schreiben in Google Inbox

Textformatierung einer neuen E-Mail mit der Desktop-Version von Inbox.  

Quelle: (Eigener Screenshot)  Google Inbox 

Inbox: Texte endlich formatieren

Newsletter-Organisation, Link-Speicher, Übersicht über Kalendereinträge – seitdem die Google Inbox 2014 veröffentlicht wurde, hat sich einiges getan, vor allem in 2016. Es wird jedoch weiter an der Kombination aus E-Mail-Client und Organisations-Tool gearbeitet. Ein Basis-Feature von E-Mail-Programmen gibt es erst jetzt: Künftig lassen sich Schriftfarbe, Schriftgröße und der Abstand zwischen Buchstaben nach den persönlichen Vorlieben justieren. Die Darstellung von Nachrichten mit formatiertem Text war schon vorher kein Problem, Inbox bot aber selbst diese Möglichkeiten nicht an.

Hier erfährst du mehr über: Google

Sag uns deine Meinung!