digitale Themen, leicht verständlich.

Klingt dumm, macht Sinn

Google Maps jetzt mit Nachrichten-Funktion: Oh Mann, wie… nützlich!?

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Michael Springer

von Michael Springer -

Nein, Google ist nicht völlig durchgedreht: Google Maps bietet ab sofort eine Nachrichten-Funktion. Das klingt zuerst merkwürdig, macht bei näherer Betrachtung aber Sinn. Das neue Feature dürfte jedenfalls nicht auf Googles Messenger-Friedhof landen.

Googles Messenger-"Eskapaden" haben mittlerweile Meme-Status erreicht. Immer wieder schickte das US-Unternehmen seine eigenen Messenger-Apps gegen die Konkurrenten WhatsApp, Facebook Messenger und Telegram ins Rennen. Keiner dieser Anläufe trug Früchte. Die Entwicklung von Google Allo wurde bis auf Weiteres "pausiert", Google Duo kommt trotz guter Reviews nicht in der Breite an, Google Hangouts soll für Unternehmen umgemodelt werden und Google Talk kennt kein Mensch mehr.

Wann immer die Themen 'Google' und 'Messenger' in einem Atemzug genannt werden, ist man daher geneigt zu sagen: Jetzt geht das wieder los. Doch diesmal wäre das unfair – denn die neue Messenger-Funktion von Google Maps schlägt zwar in eine etwas andere Kerbe, ist aber eine klare Bereicherung.

Google Maps: Einfach und direkt mit Unternehmen, Geschäften und Restaurants kommunizieren

Mit dem neuen Nachrichten-Feature könnt ihr Unternehmen, Geschäfte, Bars oder Restaurants ab sofort direkt in Google Maps anschreiben und müsst nicht auf Facebook, WhatsApp oder andere Apps ausweichen. Klar, einfach anrufen geht auch – aber manchmal hat man dazu keine Lust oder man sitzt in der Schule, auf Arbeit oder in der Uni und telefonieren ist keine Option. Nun lassen sich Fragen unkompliziert im Chat klären: "Habt ihr schon die neue Ware bekommen?" oder "Gibt es bei euch auch vegetarische Optionen?". Die neuen Nachrichten erlauben allein die direkte Kommunikation mit Unternehmen, Freunde und andere Kontakte könnt ihr so nicht anschreiben.

Bietet ein Geschäft die neue Chat-Funktion an, findet sich der Nachrichten-Button auf der entsprechenden Seite in Google Maps, also wenn man das Unternehmen auf der Karte oder über die Suche anwählt. Momentan sieht der Support hierzulande aber noch mau aus, die Firmen stellen sich erst auf die Neuerung ein. Denn am anderen Ende der Leitung muss auch jemand sitzen, der eure Fragen beantwortet. Eine spezielle Google-App für Unternehmen soll die Kommunikation jedenfalls vereinfachen.

Bis jetzt sind die Nutzer für Fragen dieser Art in Google Maps auf die Rubrik 'Fragen und Antworten' ausgewichen. Oft reagieren dort aber eher andere User und nicht die Unternehmen selbst – manche Fragen bleiben einfach unbeantwortet. Unternehmen wären daher gut beraten, die neue Funktion aufzunehmen: Je einfacher die Kommunikation, desto besser.

Google hat das Feature erstmals im November letzten Jahres angekündigt und nach Testläufen nun weltweit für Android und iOS ausgerollt. Ob ihr das Update auch schon erhalten habt, erkennt ihr im Menü von Google Maps: Falls ja, findet ihr dort den Punkt 'Nachrichten'.

Hier erfährst du mehr über: Google und Instant Messenger

Sag uns deine Meinung!