Update-Version 2.17.30

iOS: Jetzt auch Foto-Filter für WhatsApp

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Über die neuesten Veränderungen der WhatsApp-Variante für iOS dürften sich vor allem Foto-Fans freuen, denn die Entwickler des beliebten Messengers haben einige Foto-Filter integriert. Darüber hinaus sorgen weitere kleine Features für ein komfortableres Chatten.

Na, wie viel Bilder habt ihr in der vergangenen Woche so via WhatsApp verschickt? Schaut man sich die eigenen Chat-Verläufe genauer an, stellt man schnell fest, dass unglaubliche viele Schnappschüsse über den Messenger gesendet und geteilt werden. Besonders dann, wenn einer eurer Kontakte häufig dazu neigt, euch absolut jedes vermeintlich lustige Bildchen weiterzuschicken, macht das ganze Scrollen keinen Spaß mehr. Das haben sich die Entwickler wohl auch gedacht, sodass beim Auswählen von mindestens fünf Bildern nun automatisch ein Album statt Einzelbildern erstellt und versendet wird.

Last but not least wurden die Optionen zur Fotobearbeitung erweitert: Mit dem neuen iOS-Update halten Foto-Filter in WhatsApp Einzug. Um auf diese zuzugreifen, müsst ihr lediglich in der Bearbeitungsansicht nach oben wischen. Freut euch aber nicht zu früh, bisher gibt es lediglich eine Handvoll Filter: Pop, B&W, Cool, Chrome und Film. Wer eine große Auswahl wie bei Instagram gewohnt ist, muss sich noch etwas gedulden.

Neben den zwei neuen Foto-Features wurde die Zitierfunktion im Chat verbessert. Musstet ihr diese vorher noch im Menü suchen, reicht nun das Wischen einer Nachricht nach rechts aus, um diese als Zitat an die aktuelle Stelle im Gespräch anzufügen. Vor allem, wenn ihr durch zeitversetztes Antworten aneinander vorbei schreibt, hilft euch ein Zitat dabei, dem Gegenüber klarzumachen, worauf ihr euch bezieht.

Hier erfährst du mehr über: WhatsAppiOS und Instant Messenger

Sag uns deine Meinung!