Auch offline nutzbar

Journi App: Interaktives Reisetagebuch mit Fotobuch-Option

Geschätzte Lesezeit: ca. 4 Minuten

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Als Alternative zum eigenen Reiseblog bietet euch die 'journi'-App Optionen zur Erstellung eines Feeds mit Bildern, Notizen und interaktiven Karten von euren Abenteuern. Zusätzlich haben sich die Macher der kostenlos nutzbaren Plattform ein paar Highlights erdacht, die diese App deutlich von anderen unterscheidet.

Wir lieben es doch (fast) alle, im Urlaub schöne Fotos zu schießen und hin und wieder mal den ein oder anderen Post dazu auf Facebook, Instagram oder dem sozialen Netzwerk der Wahl abzusetzen. Und da wir die besonderen Momente unseres Lebens gerne mit anderen teilen, entsteht hin und wieder sogar ein Reisblog mit eigener Webadresse. Das geht aber auch einfacher: Wir haben für euch die Plattform 'journi' unter die Lupe genommen und waren angetan - sowohl im Hinblick auf die Features, als auch auf die optische Aufmachung.

journi ermöglicht das Hinzufügen von Co-Autoren

Dokumentiere Reiseabenteuer, Events, Projekte & dein tägliches Leben - alles an einem Ort!

journi

Mithilfe der kostenlosen iOS- und Android-App journi lassen sich Fotos ruckzuck in kleine Tagebucheinträge verwandeln, die auf Wunsch mit Datum und Standort angezeigt werden. Digitale "Pass-Stempel" informieren eure Follower zusätzlich darüber, in welchem Land die Aufnahmen gemacht wurden. Ob euer Reise-Feed öffentlich mitverfolgt werden darf oder ihr lediglich private Einladungen an euren Freundes- und Bekanntenkreis verschickt, bleibt dabei euch überlassen.

Außerdem - und das hat uns besonders gut gefallen - könnt ihr ganz leicht Co-Autoren hinzufügen, die das Tagebuch mit ihrem Bildmaterial ergänzen können. Via Push-Benachrichtungen bleibt ihr immer auf dem Neuesten, ob es neue Fotos, Kommentare oder Likes zu eurem Feed oder in den Reisetagebüchern gibt, denen ihr selbst folgt.

Um eure Lieblingsmenschen oder solche, die ihr einfach etwas neidisch machen möchtet, zum Folgen einzuladen, bietet euch journi drei verschiedene Optionen: Ihr dürft Kontakte aus eurer Freundesliste via Facebook hinzufügen, aus eurem Adressbuch des Mobilgeräts oder ihr verschickt eine Einladung per E-Mail. Eine Registrierung bei journi ist übrigens ebenfalls über Facebook-LogIn möglich, die Anmeldung darf aber auch durch Kombination aus E-Mail-Adresse und Passwortvergabe erfolgen.

journi Reise - Beispiel

"Einmal um die Welt" - interessiert ihr euch für die besonderen Reise-Momente eines Community-Mitglieds, könnt ihr eine Anfrage stellen, um dem User zu folgen.

Quelle: (Screenshot)  journi App 

journi Reise - Beispiel

"Einmal um die Welt" - interessiert ihr euch für die besonderen Reise-Momente eines Community-Mitglieds, könnt ihr eine Anfrage stellen, um dem User zu folgen.  

Quelle: (Screenshot)  journi App 

Fotobücher ab 22,99 € direkt aus der App heraus bestellen

Ähnlich wie Google Fotos, wurde auch in journi die Kreation von Fotobüchern integriert. 20 Seiten, vier verschiedene Formate und die Entscheidung, ob die analoge Bildersammlung ein Soft- oder Hardcover bekommen soll, stehen euch zur Personalisierung zur Verfügung. Bei Auswahl eines Softcovers rangieren die Preise zwischen 22,99 Euro und 26,99 Euro, inklusiver kostenloser internationaler Lieferung. Hardcover sind um zehn Euro teurer. Premium-Mitglieder profitieren von einem 20%-Rabatt auf alle Fotobücher, dürfen Backups mit Dropbox oder Google Drive erstellen, Posts unter anderem mit 600 Stickern und Wetterdaten ergänzen und können ihre Aufnahmen in Originalgröße abspeichern. Dafür stellt journi Pro-Kunden einen 1TB großen Speicher zur Verfügung. Je nach Laufzeit bewegen sich die Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft zwischen 1,04 Euro und 2,33 Euro pro Woche.

Reisetagebücher auf Journi entdecken

Reisetagebücher auf Journi entdecken.

(Screenshot)  journi GmbH 

journi fügt auf Wunsch Länderstempel hinzu.

journi fügt auf Wunsch Länderstempel zu eurem Feed hinzu.

(Screenshot)  journi GmbH 

journi Screenshot: Anlegen eines Reisetagebuchs

Das Anlegen eines Reisetagebuchs geht recht zügig. Ihr entscheidet, ob es öffentlich oder privat sein soll und ob ihr Co-Autoren hinzufügen möchtet.

(Screenshot)  journi GmbH 

journi Screenshot: Auswahl des Fotobuch-Formats

Es stehen vier verschiedene Formate für Fotobücher zur Auswahl. Außerdem könnt ihr zwischen Soft- und Hardcover wählen.

(Screenshot)  journi GmbH 

journi Screenshot: Personalisierung des Fotobuchs

In gewissem Maß stehen euch in journi Personalisierungs-Optionen parat.

(Screenshot)  journi GmbH 

Reisetagebücher auf Journi entdecken

Reisetagebücher auf Journi entdecken.

(Screenshot)  journi GmbH 

journi fügt auf Wunsch Länderstempel hinzu.

journi fügt auf Wunsch Länderstempel zu eurem Feed hinzu.

(Screenshot)  journi GmbH 

journi Screenshot: Anlegen eines Reisetagebuchs

Das Anlegen eines Reisetagebuchs geht recht zügig. Ihr entscheidet, ob es öffentlich oder privat sein soll und ob ihr Co-Autoren hinzufügen möchtet.

(Screenshot)  journi GmbH 

journi Screenshot: Auswahl des Fotobuch-Formats

Es stehen vier verschiedene Formate für Fotobücher zur Auswahl. Außerdem könnt ihr zwischen Soft- und Hardcover wählen.

(Screenshot)  journi GmbH 

journi Screenshot: Personalisierung des Fotobuchs

In gewissem Maß stehen euch in journi Personalisierungs-Optionen parat.

(Screenshot)  journi GmbH 

Hier erfährst du mehr über: Google

Sag uns deine Meinung!