Betaphase ausgerollt!

Knopfdruck statt Greenscreen - YouTube testet neue Video-Hintergründe

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Benjamin Krämer

von Benjamin Krämer -

Google hat (mal wieder) eine clevere KI programmiert, die in der YouTube-App zum Einsatz kommt: Sie ändert für euch den Hintergrund eurer Videos, ohne, dass dafür ein Greenscreen notwendig wäre. Still und heimlich wurde die Funktion für zufällig ausgewählte Betatester freigeschaltet und dürfte nach ein wenig Optimierung auf allen Geräten erscheinen.

Die Netzgemeinde liebt Spielereien, aber niemand liebt sie so sehr, wie YouTuber. Große Channels mit hunderttausenden von Followern können sich professionelle, oder zumindest semi-professionelle Studios mit einem Greenscreen leisten. Sie sitzen dann inmitten des Millenium Falcon, auf der Golden Gate Bridge oder in einem saftig-grünen Wald, obwohl sie sich eigentlich zuhause befinden. Wäre die technische und finanzielle Hürde nicht so groß, würden wohl weitaus mehr YouTuber solch eine Spielerei nutzen. Das hat sich scheinbar auch ein Entwicklerteam bei Google gedacht und einen Algorithmus programmiert, der in der YouTube-App den Hintergrund eurer Videos auf Knopfdruck ändern kann.

Die KI lernt noch - und zwar nur in der App

Diese neue Funktion, mit der ihr per Fingerdruck beispielsweise so tun könnt, als befändet ihr euch auf dem Mond, wird es vorerst nur für Smartphones geben und ausschließlich für zufällig ausgewählte Betatester. Ein Blick in die App lohnt sich, denn wenn ihr dort 'video segmentation' findet, gehört ihr zu den Glücklichen.

Das neurale Netzwerk konnte aus zigtausend Videos lernen, die Linien von Schultern und Kopf vom Hintergrund zu unterscheiden, und zwar auf sehr detaillierte Art und Weise. Auf dem Desktop mit hohen Auflösungen, einem großen Bildschirm und starker Hardware würde das Ergebnis wahrscheinlich eher mäßig ausfallen, doch auf Mobilgeräten ist die neue Funktion ein echter Hingucker. Profitiert hat die KI von neuartigen Kameras, die mit Tiefensensoren ein Bild erzeugen, mit dem sich Hintergrund und Vordergrund klar voneinander unterscheiden lassen.

Das Ergebnis lässt sich hier begutachten:

Hier erfährst du mehr über: Google und Künstliche Intelligenz

Sag uns deine Meinung!