Ein Tap reicht aus

LastPass Authenticator App: So leicht kann 2-Faktor-Authentifizierung sein

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Der Hersteller des digitalen Schlüsselbunds für Kennwörter - LastPass - hat der Authenticator-App ein Update angedeihen lassen, mit dem eine sichere Zwei-Faktoren-Anmeldung noch einfacher wird und keine Codeeingabe mehr erforderlich ist.

An einem Thema kommt kaum jemand mehr vorbei: Wie sichere ich persönliche Daten beim Surfen auf dem PC, dem Tablet oder Smartphone ausreichend vor dem unbefugten Zugriff Dritter? Passwort-Manager können dabei ein wichtiges Puzzle-Teil des eigenen Sicherheitsnetzwerkes darstellen.

Zwei-Faktor-Authentifizierung verleiht den letzten Schliff

The one-tap push notification with LastPass Authenticator makes it extremely simple for anyone to authenticate to their online accounts – without slowing down your day.

Durch die Installation eines Passwortmanagers und dem Generieren von sicheren Kennwörter, tragen User dazu bei, ihre Konten zu schützen. Als i-Tüpfelchen, zusätzlich zur Vergabe eines Masterpassworts, veröffentlichte LastPass im März diesen Jahres die Authenticator-App für iOS und Android. Diese App konnte durch Einscannen eines Barcodes vom PC mit dem eigenen LastPass-Konto verknüpft werden.

Laut Aussage der Entwickler funktioniert das Prinzip hinter der App - die Zusammenarbeit des Browser Plug-ins und der Push-Benachrichtigungsfunktion auf dem Mobilgerät - einwandfrei für die meistbesuchten Webseiten im Netz, wie zum Beispiel Facebook, Google oder auch Amazon.

Ein Tap reicht nach dem letzten Update der Software bereits aus, um die eingehende Push-Nachricht zu bestätigen und den eigenen Account auf dem PC freizuschalten. Diese "1-Tap-Verifikation" per Smartphone klappt auf allen Webseiten, die die "time-based one-time passwords" (TOTP) erlauben. Also die Vergabe von Einmal-Kennwörtern, die für einen bestimmten Zeitraum Gültigkeit besitzen.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir