Beliebter Passwort-Manager erhält mehr Funktionen

LastPass: Synchronisierungs-Funktion ab sofort kostenlos

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Die kostenlose Variante des Passwort-Managers 'LastPass' kann ab sofort auch verschiedene Geräte synchronisieren. Das Feature, das einst der Premium-Version vorbehalten war, ermöglicht den Zugriff auf euren LastPass-Account endlich auch von unterwegs.

Sich sämtliche Passwörter zu merken, die man für die zahlreichen Online-Shops, E-Mail-Dienste, sozialen Medien und dergleichen angelegt hat, ist kaum ohne weiteres möglich - besonders dann, wenn sie alle möglichst sicher und schwer zu erraten sein sollen. Hersteller von Passwort-Managern nehmen sich dieser Problematik an und verwalten eure diversen Zugänge mithilfe eines Masterpasswortes.

  • LastPass

    LastPass

    8,2 / 10

    Der digitale Schlüsselbund schützt Webkonten mit einem Master-Passwort

Anpassung an User-Gewohnheiten

Einer der beliebtesten Vertreter seiner Zunft ist 'LastPass' (Download und Testbericht). Dieser bot in seiner kostenlosen Variante bisher keine Möglichkeit, verschiedene Geräte mit der Software zu synchronisieren. Seit gestern ist das einstige Premium-Feature auch in der Freeware enthalten, wie LastPass-Gründer Joe Siegrist in einem Blog-Post verkündete.

"Wir glauben, der beste Weg in der heutigen, verbundenen Welt von der Sicherheit und vom Komfort von LastPass zu profitieren, ist, die Software auf allen Geräten zur Verfügung zu haben", sagte er in der Meldung. Den Schritt, die Synchronisierungs-Funktion ab sofort auch in der Gratis-Version des Passwort-Managers anzubieten, begründete Siegrist mit dem Wandel der User-Gewohnheiten seit dem ersten Release in 2008 und dem heute weit höheren Stellenwert mobiler Devices.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir