Der Browser wird dunkel

Lichtschalter für Google Chrome: Der Dark Mode kommt

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

In gängigen Browsern sind Dark Modes nur über Umwege zu erreichen, was sicher nicht wenige Nutzer nervt oder zumindest stutzig macht. In Google Chrome wird das glücklicherweise bald der Vergangenheit angehören - aber wohl nur für Nutzer am Desktop.

Dark Modes - gerne auch Dark Themes oder Night Modes genannt - sind schon seit Längerem der letzte Schrei bei vielen Apps und sogar am Desktop unter Windows. Überraschend ist das kaum, schont der dunkle Modus doch Augen und Akku. Durchaus überraschend aber ist, dass Dark Modes bei vielen Browsern nur über Umwege aktivierbar sind. Bei Mozilla Firefox etwa geht das nur über den Menüpunkt 'Add-ons', ähnlich sieht es beim Opera Browser aus.

Chrome-Entwickler: Dark Mode bereits in Arbeit

In Chrome muss sogar zunächst der Chrome Web Store aufgesucht werden, ehe der Lichtschalter in Googles Browser umgelegt werden kann. Das ändert sich zum Glück bald. Das jedenfalls hat Chrome-Entwickler Peter Kasting kürzlich bei Reddit beteuert. Im Subreddit 'r/chrome' versprach er gestern: "Für den Desktop ist ein nativer Dark-Mode-Support in Arbeit. In der Zwischenzeit schlagen wir Nutzern vor, einen dunklen Theme zu verwenden."

Nutzer der Smartphone-Variante werden allerdings auch weiterhin - pardon - im Dunklen gelassen. In die Arbeit der Entwickler für die mobile App habe Kasting keine Einsicht und ein Statement derselben steht noch aus. Auch wird kein Zeitfenster für das begehrte neue Feature genannt. Ob der Lichtschalter bereits in das für Ende Januar geplante Chrome 72 eingebaut wird, ist daher leider fraglich.

Hier erfährst du mehr über: Browser und Google

Sag uns deine Meinung!