Apple iOS

Link- und App-Probleme nach Update auf iOS 9.3

Foto von Vera Kußmann

von Vera Kußmann -

Wer sich das neue iOS-Update 9.3 für sein iPhone oder iPad heruntergeladen hat, kann Probleme bei der Nutzung vorinstallierter Apps und beim Aufrufen von Links via Safari sowie Drittanbietern bekommen. Die Apple-User sind verärgert und klagen vermehrt über Abstürze ihrer Smartphones. Bis jetzt gibt es noch kein offizielles Statement des Apple-Supports, wann und wie der Bug behoben wird.

Das neue iOS lässt das iPhone einfrieren

Seit gut einer Woche ist das Software-Update iOS 9.3 verfügbar, doch macht es den Apple-Usern bislang leider nur Ärger. Viele beklagten sich, dass das Update ihre Geräte, allen voran das iPad 2, unbrauchbar gemacht hat - sie blieben im Laufe der Aktualisierung in der Aktivierungsschleife stecken (wir berichteten).

Jetzt gibt es allerdings noch einige weitere Beschwerden. Diese reichen von nicht mehr funktionierenden Links in Safari und anderen Browsern bis hin zu Systemabstürzen bei der Nutzung von WhatsApp oder bei der Google-Suche. Der Fehler tritt übrigens auch bei den vorinstallierten Apps auf.

Fehlerbehebung läuft schleppend

Da Apple noch keine Allround-Lösung vorgestellt hat, beschränkt sich die vorübergehende Hilfestellung auf den Versuch einer individuellen Problembehebung seitens Apple über seinen Support. Doch selbst eine Neuinstallation der Geräte, der Tipp, Javascript abzuschalten oder ein Suchmaschinenwechsel, bringen nicht das gewünschte Ergebnis für jeden Nutzer. Vermutlich wird es ein sogenanntes Re-Update von iOS 9.3 geben, doch wann eine aktualisierte und vor allem fehlerfreie Fassung des neuen Betriebssystems erhältlich sein wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar.

Zu den wichtigsten Neurungen von iOS 9.3 zählen unter anderem der Night-Shift-Modus, der das Display abends dimmt und die Rotwerte erhöht, um für ein augenfreundlicheres Erlebnis zu sorgen. Außerdem können private Aufzeichnungen in der Notizen-App nun über den Fingerabdrucksensor gesichert und nach Erstellungs- und Änderungsdatum oder alphabetisch sortiert werden. Weitere Änderungen sind auf der Webseite von Apple aufgeführt.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir