E-Mail-Verwaltung

MailStore Home 9.7: Großes Update verbessert Leistung und Handling

Foto von Dennie Beneke

von Dennie Beneke (@debeneke)-

Als zentrales Archiv stellt MailStore Home eine kostenlose Endnutzer-Version zur Verfügung, die sich sowohl auf dem Heimrechner als auch auf einem tragbaren USB-Speicher für die Verwaltung von Mails eignet. Seit Kurzem steht ein neues Update bereit, das mit dem Versionssprung von 8.3 auf 9.7 zur Server-Variante aufschließt.

MailStore Home schließt zum "Hauptentwicklungszweig" auf

Der große Versions-Sprung deutet bereits an, dass sich seit dem letzten Update des kostenlosen E-Mail-Archivars einiges getan hat. MailStore Home bekommt von den Entwicklern der gleichnamigen MailStore Software GmbH ein großzügiges Update aufs Auge gedrückt, das nicht nur zahlreiche Optimierungen hinsichtlich der Performance und der Optik mit sich bringt. Mit dem Versionssprung von 8.3 auf 9.7 gleichen die deutschen Profis für "rechtssichere E-Mail-Archivierung" ​MailStore Home an die​ kostenpflichtige Server-Variante an und sorgen auf diese Weise für die stetige Weiterentwicklung beider Entwicklungsstränge.

"...Durch die Re-Integration in den Hauptentwicklungszweig unserer kostenpflichtigen Produkte MailStore Server und MailStore Service Provider Edition (SPE) stellen wir sicher, dass MailStore Home bei jeder Weiterentwicklung ebenfalls berücksichtigt wird." lässt sich Daniel Weuthen, Director of Engineering bei MailStore, im Unternehmens-Blog in Bezug auf die Update-Ankündigung zitieren.

MailStore Home Software-Box

Mit dem Update von 8.3 auf 9.7 verbessert MailStore Home neben der Performance seiner Endbenutzer-Version auch die Usability und gleicht den Entwicklungsprozess an die kostenpflichtige Server-Variante an.  

Quelle: (MailStore Software GmbH)  mailstore.com 

MailStore Home Software-Box

Mit dem Update von 8.3 auf 9.7 verbessert MailStore Home neben der Performance seiner Endbenutzer-Version auch die Usability und gleicht den Entwicklungsprozess an die kostenpflichtige Server-Variante an.  

Quelle: (MailStore Software GmbH)  mailstore.com 

Performance und Nutzerfreundlichkeit stehen im Update-Fokus

Mit der Einführung des neuen Mailbox-Caches optimiert MailStore Home vor allem den Archivierungsprozess von unterschiedlichen Postfächer-Typen wie IMAP, Microsoft Exchange 2007 oder auch EWS-basierten Postfächern. Darüber hinaus wurde an der Synchronisation von Ordern gearbeitet, um im Verbund selbst bei großen Mail-Beständen flüssige Abläufe zu ermöglichen.

Außerdem haben diverse Anpassungen hinsichtlich der Usability Einzug in MailStore Home gehalten. Neben einer überarbeiteten Ansicht der archivierten Mails, einer angepassten Darstellungsweise der E-Mail-Liste und einer übersichtlicheren Vorschau für Mail-Inhalte, orientiert sich vor allem das Dashboard-Design mehr an den weiteren Tools der Produktpalette von MailStore.

Mehr Übersicht und erhöhte Sicherheit

Ordnung ist das halbe Leben - gleiches gilt auch für Archive, denn ohne eine nachvollziehbare Indexierung und Ordnerstruktur verliert man schnell die Übersicht und findet im schlimmsten Fall nicht mehr durch den unorganisierten Datenhaufen. Aus diesem Grund wurde die Suche und die damit einhergehende Indexierung von Dateien und Mails wesentlich benutzerfreundlicher gestaltet. Nichtindexierte Archiveinträge meldet MailStore Home direkt auf dem Dashboard und trägt somit zur verbesserten Übersicht bei.

Mit der Umstellung des Anmeldeverfahrens für Google Mail-Konten dreht MailStore Home zusätzlich an der Sicherheitsschraube und unterstützt zukünftig die eingeforderten Google-Sicherheitsstandards. Um das Gmail-Konto mit MailStore Home zu verknüpfen, wird der Nutzer vorab aufgefordert, dem Mail-Archivar den Zugriff zu erlauben.

Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Orga-Tool für große Mail-Bestände - konnte MailStore Home bereits vorher mit Übersicht und Benutzerfreundlichkeit punkten oder wurde es allerhöchste Zeit für diesen großen Versions-Sprung?

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir