Alles an einem Ort

Mehr Ordnung im Messenger-Chaos – Rambox bündelt Accounts

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

So viele Messenger, E-Mail-Clients und Team-Chat-Programme… Kein Wunder, dass Anwendungen, die alle verschiedenen Accounts für uns bequem an einer Stelle bündeln, mittlerweile im Trend liegen. Neben Franz hilft uns nun auch "Rambox" bei der Organisation.

Skype, WhatsApp, Slack, Gmail, Inbox, FB-Messenger, Office 365 – die kostenlose Open-Source-Software Rambox ermöglicht das Hinzufügen so ziemlich jeder Chat- oder E-Mail-App. Selbst ProtonMail, ein besonders sicherer Client, ist mit von der Partie.

App-Übersicht in Rambox

Diese und weitere Dienste lassen sich in Rambox bündeln.  

Quelle: (Eigener Screenshot)  Rambox.pro 

App-Übersicht in Rambox

Diese und weitere Dienste lassen sich in Rambox bündeln.  

Quelle: (Eigener Screenshot)  Rambox.pro 

Die Funktionsweise: Simpler geht es kaum

Nachdem die knapp 57 MB große Datei heruntergeladen und das Setup ausgeführt worden ist, muss zwecks Registrierung eine E-Mail-Adresse sowie ein Passwort angegeben werden - das ist dann aber im Grunde schon der fordernste Prozess bei der Einrichtung des Multi-Messenger-Clients. Manuell können alle favorisierten Services zum Rambox-Dashboard hinzugefügt werden - alle Anwendungen werden in zwei Spalten angeordnet.

Zusätzlich sind zwei weitere Funktionen interessant: "Don´t Disturb", wenn man eine Kommunikationspause benötigt oder fokussiert an etwas arbeiten möchte, und "Lock Rambox". Die Lock-Funktion ist unabdingbar - schließlich hätte sonst jeder mit Zugriff auf den jeweiligen PC oder Laptop auf einen Schlag den Zugang zu allen Accounts.

Ist Rambox besser als sein Konkurrent Franz?

Die Unterschiede zwischen den beiden Multi-Messenger-Tools sind äußerst gering. Optisch wirkt Franz etwas angenehmer als Rambox, jedoch ist Franz auf die Integration von "nur" 23 unterschiedliche Messengern begrenzt.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir