Browser-Erweiterungen

Microsoft Edge plant Portierung von Google Chrome-Extensions

Foto von Dennie Beneke

von Dennie Beneke (@debeneke)-

Auf der offiziellen Microsoft-Webseite verweist man auf die Zukunft, denn bisher müssen sich Edge-Nutzer mit den standardmäßigen Features des Browsers begnügen. Windows "Insider" können demnächst zwar die neuen Funktionen in der gleichnamigen Preview testen - weitaus interessanter gestalten sich allerdings vermeintliche Portierungen beliebter Extensions von Googles Chrome Browser.

Nicht jede Chrome-API wird von Edge unterstützt

Webseite von Microsoft, bezugnehmend auf Extensions für Edge

Auf der Webseite verweist Microsoft auf die Zukunft und auf die bisherigen Features, die der Browser bereits vorweisen kann.  

Quelle: (Screenshot)  Microsoft.com 

Webseite von Microsoft, bezugnehmend auf Extensions für Edge

Auf der Webseite verweist Microsoft auf die Zukunft und auf die bisherigen Features, die der Browser bereits vorweisen kann.  

Quelle: (Screenshot)  Microsoft.com 

Was ist dran an der vermeintlichen Portierungsfunktion von Google Chrome-Extensions? Nach Jacob Rossis Aussagen auf Twitter zu urteilen: weit mehr als nur bloße Vermutungen. Der Senior Program Manager im Microsoft-Team bestätigte auf Nachfrage ein Tool, was die Portierung von Chrome-Extensions auf den neuen Windows-Browser ermöglicht.

Zukünftig soll die Auswahl an Browser-Extensions auf diese Weise um ein vielfaches ansteigen und neben selbst entwickelten Erweiterungen auch bekannte Extensions beinhalten, die sich auf Googles Chrome-Browser bereits mehr als bewährt haben. Praktisch im gleichen Atemzug schränkt Rossi allerdings ein, dass zu Beginn nur eine handverlesene Auswahl in den Edge-Store Einzug halten wird und nicht alle Chrome-APIs zu Beginn unterstützt werden.

Microsoft Edge über "Insider Preview" erweiterbar

Bisher müssen sich Liebhaber des Microsoft Edge noch mit den standardmäßigen Funktionen des Browsers begnügen. Einzige Ausnahme stellen die sogenannten "Insider" dar, die mit der gleichnamigen Preview erste Extensions in der Build-Version ausprobieren können - die Auswahl an Extensions beschränkt sich derzeit allerdings noch auf ein Minimum von drei Erweiterungen.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Werbung
Ab ins Netz mit dir