Android App

Microsoft Translator für Android erkennt jetzt auch Texte in Bildern

Foto von Sven Schäfer

von Sven Schäfer (@kreativfrei)-

Microsoft hat der eigenen Translator App ein neues und praktisches Feature verpasst: ab sofort erkennt das Übersetzungs-Tool für Android auch Texte in Bildern. Allerdings gibt es eine kleine Einschränkung gegenüber dem Hauptkonkurrenten aus dem Hause Google.

Nachdem Microsoft die Text-in-Bild-Übersetzung für die iOS-Version der Translator App bereits im Februar dieses Jahres ausgerollt hat, steht die Funktion nun endlich auch für die Besitzer eines Android-Gerätes zur Verfügung. Der Microsoft Translator kann jetzt sämtliche Texte übersetzten, die auf einem Foto zu erkennen sind. Das Ganze funktioniert derzeit mit insgesamt 21 verschiedenen Sprachen, darunter Englisch, Französisch, Italienisch und Türkisch.

Warum leicht, wenn es auch umständlich geht

Die Übersetzungen der Microsoft Translator App werden per Overlay-Funktion über den Ursprungstext gelegt und funktionieren insgesamt zufriedenstellend. Allerdings gibt es ein Manko gegenüber anderen Translator-Tools, wie beispielsweise dem Google Übersetzer: bevor der Text in einem Bild übersetzt werden kann - was dann jedoch quasi augenblicklich passiert -muss der Nutzer erst ein Foto davon machen.

In diesem Fall hat die Übersetzer-App von Google die Nase vorn, denn hier funktioniert die Texterkennung auch direkt mit dem Live-Bild. Nichtsdestotrotz verrichtet der Übersetzter von Microsoft gute Arbeit - und das sogar auch bei komplizierteren Schriftzeichen wie Griechisch, Japanisch oder Koreanisch. Zum Abschluss wäre noch zu sagen, dass der Microsoft Translator die Android-Version 6.0 oder höher voraussetzt. Wer wissen möchte, was das Übersetzungs-Tool sonst noch zu bieten hat, findet eine ausführlich Feature-Liste im offiziellen Translator Blog.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir