Die besten Alltags-Apps

Mit Gratis-Apps den Alltag meistern [Teil 3 von 3]

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Genau die richtige App in jeder Lebenslage: In unserer Artikel-Serie haben wir kostenlose Apps unter die Lupe genommen, die euch in Alltagssituationen kräftig unter die Arme greifen - vom Aufstehen bis zum hoffentlich erfolgreichen abendlichen Date.

Endlich Feierabend: Dank der im zweiten Teil unserer Serie vorgestellten Apps habt ihr den ansonsten mitunter beschwerlichen Arbeitstag souverän hinter euch gebracht. Somit wäre also noch genügend Energie für einen lauschigen Abend übrig, den ihr idealerweise in Begleitung eines netten Dates verbringt. Wie ihr dieses in der gebotenen Eile und mit etwas Glück noch für denselben Abend organisiert, und mit welchen Apps ihr das Rahmenprogramm ohne gröbere Schnitzer gestaltet, erfahrt ihr in Teil 3. Folgende Apps haben wir uns für euch angeschaut:

1. Lovoo (Google Play / App Store)

2. Restaurantfinder (Google Play)

3. IMDb (Google Play / App Store)

Dating-Apps gibt es wie Sand am Meer. Unterschiede der beliebtesten Dienste in Sachen Funktion und Usability sind, von einigen Ausnahmen abgesehen, im Grunde marginal. Hinsichtlich Preisgestaltung und Zielgruppe allerdings weichen die Dienste durchaus spürbar voneinander ab.

Verfahren wegen Fake-Profilen

Im Juni letzten Jahres fand eine Razzia in den Geschäftsräumen der Lovoo GmbH statt, weil Vorwürfe wegen der Erstellung von Fake-Profilen durch die Geschäftsführung aufgekommen waren. Inzwischen wurde das Verfahren aber eingestellt.

Schnelles Verabreden per App

Während ein etablierter Service wie Parship tendenziell auf die Anbahnung einer langfristigen Beziehung abzielt, in der kostenlosen Variante aber nicht ansatzweise sinnvoll nutzbar ist, schlägt ein Portal wie 'Tinder' in eine andere Kerbe: Hier sind alle essenziellen Funktionen in der Basis-Variante zum Nulltarif nutzbar, fündig werden hier in aller Regel aber nur diejenigen, die den unkomplizierten Spaß für eine Nacht suchen.

Einen für unsere Zwecke passenden Mittelweg, nämlich schnell und ohne große Umwege eine Verabredung in der Nähe zu organisieren, geht der Dienst Lovoo. Die Dating-Plattform bietet mit laut Unternehmensangaben über 60 Millionen Nutzern eine recht stattliche Auswahl an potenziellen Dates, mit denen man auch ohne Zusatzkosten zügig in Kontakt treten kann.

Lovoo Registrierung

Die Reservierung bei Lovoo ist in wenigen Sekunden per E-Mail erledigt. Alternativ kann sich der Nutzer mit seinem Facebook- oder Google-Konto anmelden.

(Screenshot) 

Lovoo Suche

Neben dem Geschlecht lassen sich die anzuzeigenden Ergebnisse auch nach dem gewünschten Alter filtern.

(Screenshot) 

Lovoo Match

Ähnlich wie beim Konkurrenten 'Tinder' kann potenziellen Kandidaten im Modus 'Match' per Wischgeste Interesse signalisiert werden.

(Screenshot) 

Lovoo Accountloeschung

Fündig geworden oder gar aufgegeben? Unter 'Mein Account' kann selbiger ohne viel Aufwand wieder gelöscht werden.

(Screenshot) 

Lovoo Registrierung

Die Reservierung bei Lovoo ist in wenigen Sekunden per E-Mail erledigt. Alternativ kann sich der Nutzer mit seinem Facebook- oder Google-Konto anmelden.

(Screenshot) 

Lovoo Suche

Neben dem Geschlecht lassen sich die anzuzeigenden Ergebnisse auch nach dem gewünschten Alter filtern.

(Screenshot) 

Lovoo Match

Ähnlich wie beim Konkurrenten 'Tinder' kann potenziellen Kandidaten im Modus 'Match' per Wischgeste Interesse signalisiert werden.

(Screenshot) 

Lovoo Accountloeschung

Fündig geworden oder gar aufgegeben? Unter 'Mein Account' kann selbiger ohne viel Aufwand wieder gelöscht werden.

(Screenshot) 

Anders als bei vielen anderen Dating-Portalen ist Registrierung und Ersteinrichtung des eigenen Profils denkbar schnell erledigt. Lediglich Nutzername, bevorzugtes Geschlecht und Profilbild sind vorgeschrieben, um in dem Dienst nach der passenden Verabredung suchen zu können. Dabei steigen die Chancen mit der Menge an Informationen, die ihr in eurem Profil über euch preisgebt - also besser nicht schüchtern sein.

Besonders praktisch an Lovoo ist allerdings die sogenannte Umkreissuche. Hier werden euch alle Partner in spe angezeigt, die in eurer unmittelbaren Umgebung auf der Suche nach einem Date sind. Auch erfahrt ihr hier, ob diese gerade online sind - beste Voraussetzungen also für eine spontane Verabredung über den integrierten Chat, beispielsweise in einem Lokal in der Nähe. Wer losflirten möchte, kann sich die kostenlose App bei Google Play und im App Store herunterladen.

Ob Halal oder glutenfrei: Mit Restaurantfinder ins passende Lokal

Bevor ihr das Date eurer Wahl umgarnt, braucht ihr aber natürlich noch einen Treffpunkt. Da es heute schnell gehen soll, entscheidet ihr euch für die klassische Variante: Ein leckeres Essen in einem hoffentlich halbwegs romantischen Restaurant. Bei der Suche behilflich ist euch die App 'Restaurantfinder'. Habt ihr euch nach der Installation für oder gegen die kostenpflichtige Variante ohne Werbung entschieden, findet ihr euch im Hauptbildschirm wieder, von wo aus ihr zum Lokal eurer Wahl navigieren könnt.

Restaurant Finder Hauptbildschirm

Per GPS wird in der Hauptansicht euer Standort ermittelt.

(Screenshot) 

Suchfunktion von Restaurant Finder

Sämtliche Restaurants in der Nähe werden inklusive Entfernungsangabe und Nutzerbewertung aufgelistet.

(Screenshot) 

Rezension schreiben bei restaurant Finder

Hat's geschmeckt? Jeder, der möchte, kann im Restaurant Finder seine Meinung zu besuchten Lokalen abgeben.

(Screenshot) 

Restaurant Finder Hauptbildschirm

Per GPS wird in der Hauptansicht euer Standort ermittelt.

(Screenshot) 

Suchfunktion von Restaurant Finder

Sämtliche Restaurants in der Nähe werden inklusive Entfernungsangabe und Nutzerbewertung aufgelistet.

(Screenshot) 

Rezension schreiben bei restaurant Finder

Hat's geschmeckt? Jeder, der möchte, kann im Restaurant Finder seine Meinung zu besuchten Lokalen abgeben.

(Screenshot) 

Entscheidet ihr euch für einen Restaurantbesuch, werden euch sämtliche in der Nähe befindliche Lokale inklusive Entfernungsangabe und Nutzerbewertung in einer Liste angezeigt. Besonders angenehm: Die Auswahl lässt sich mit einem Tap auf das Drop-Down-Menü auch nach der angebotenen Küche filtern - mit dabei sind sogar ausgefallene Kategorien wie Halal, Koscher oder glutenfrei.

Habt ihr euch auf eine Cuisine festgelegt, findet ihr auf der Detailseite des Restaurants neben Nutzerrezensionen und einer Fotogalerie auch einen Link zu Google-Maps sowie einen Button zum Speichern der Auswahl als Favorit. Die Reservierung für euer Date nehmt ihr mit einem Tap auf das Anruf-Symbol vor. Herunterladen könnt ihr die App kostenlos bei Google Play.

Welcher Film taugt was?

Was wäre ein klassischer Dating-Abend ohne Kinobesuch? Da der Streifen der Wahl im Idealfall ein unterhaltsamer ist, braucht ihr im Vorfeld verlässliche Infos von Leuten, die etwas von Filmen verstehen. Auf dem Filme-Bewertungs-Portal IMDb tummeln sich davon reichlich - und mit der dazugehörigen App könnt ihr die Kritiken auch unterwegs durchsehen.

Die Detailansicht eines Films der IMDb-App

In der Detailansicht eines Films seht ihr auf einen Blick die Nutzerbewertung, eine kurze Handlungsübersicht sowie einen aktuellen Trailer.

(Screenshot) 

Die Vorschau der IMDb-App

Unter 'Demnächst' zeigt euch die IMDb-App kommende Filme inklusive Erscheinungsdatum an.

(Screenshot) 

Auch Neuigkeiten aus der Film- und Fernsehwelt lassen sich über die App abrufen.

(Screenshot) IMDb 

Die Detailansicht eines Films der IMDb-App

In der Detailansicht eines Films seht ihr auf einen Blick die Nutzerbewertung, eine kurze Handlungsübersicht sowie einen aktuellen Trailer.

(Screenshot) 

Die Vorschau der IMDb-App

Unter 'Demnächst' zeigt euch die IMDb-App kommende Filme inklusive Erscheinungsdatum an.

(Screenshot) 

Auch Neuigkeiten aus der Film- und Fernsehwelt lassen sich über die App abrufen.

(Screenshot) IMDb 

Natürlich kursieren auch bezüglich dieses Portals Gerüchte um Fake-Profile, die Wertungen gerade zum Fimstart künstlich in die Höhe treiben sollen. Und tatsächlich wirken einige Rezensionen übertrieben überschwänglich. Die Community ist aber hinreichend groß, so dass diese nicht übermäßig ins Gewicht fallen.

Unterm Strich macht man erfahrungsgemäß mit Kinofilmen, die eine Wertung von sieben oder mehr Punkten erhalten haben, nicht allzu viel verkehrt. Auf welches Genre eure Begleitung am meisten abfährt, klärt ihr allerdings am besten im Vorfeld auf herkömmliche Art und Weise ab - denn dies verrät euch die App, wenig überraschend, dann doch nicht. Zum Download gibt es diese für iOS und Android bei im App Store und bei Google Play.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

2 Kommentare
sebastian_hardt
sebastian_hardt

Hallo Dennis,
Lovoo war tatsächlich jüngst in ein Verfahren wegen besagter Fake-Accounts verwickelt, gegen eine Zahlung von 1,2 Millionen Euro wurde dieses aber zwischenzeitlich wieder eingestellt. Kleiner Tipp: Kontaktiere am besten nur verifizierte Mitglieder. Das minimiert das Risiko, Betrügern auf den Leim zu gehen.
Dating-Apps mit hinreichend großer Community, die komplett kostenlos halbwegs sinnvoll nutzbar sind, bleiben -abgesehen von Lovoo und Tinder - leider Mangelware. Als Alternative kann ich dir allenfalls die beliebte und relativ günstige Dating-App 'Zoosk' ans Herz legen.

Dennis
Dennis

Hmmm, Schöner Beitrag, bzw. schöne Reihe. Aber war Lovoo nicht letztens wegen Betrugs in den Medien, weil die viele Fake Profile haben, um den Männern das Geld aus der Tasche zu ziehen?
Gibt es da vllt. eine Alternative?
Was mich da auch immer wieder nervt, sind die hohen monatlichen Beiträge....
Ja, es gibt Tinder, aber da wird man schief angeguckt, weil es dann doch nur um das eine geht dort...

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir