Create all the memes!

Mit Meme Generator wird euer Smartphone zur Meme-Werkstatt

Geschätzte Lesezeit: ca. 3 Minuten

Foto von Michael Springer

von Michael Springer -

'Me Gusta', 'Grumpy Cat', 'Facepalm Picard', 'Forever Alone', 'Doge', 'Bad Luck Brian', 'Troll Face' und, und, und. 'Meme Generator' liefert euch das komplette Meme-Paket kostenlos auf euer Smartphone – inklusive mächtigem Editor für eigene Memes und zig Einstellmöglichkeiten.

Wenn ihr auf Memes abfahrt, dann dürfte 'Meme Generator' genau das Richtige für euch sein. Mit der Smartphone-App – die für Android und iOS kostenlos zur Verfügung steht – rüstet ihr euch für alle Gelegenheiten mit dem passenden Meme. Denn 'Meme Generator' bietet nicht nur eine riesige Auswahl an beliebten Memes, sondern macht dank der umfangreichen Bearbeitungstools auch eigene Kreationen möglich.

Meme Auswahl in Meme Generator App

'Meme Generator' liefert eine riesige Auswahl an Memes aus allen Bereichen.

(Screenshot) 

Memes suchen in Meme Generator

Per Suche filtert ihr die Memes nach bestimmten Begriffen.

(Screenshot) 

Fertige Layouts für beliebte Memes in Meme Generator

Praktisch: Bei einigen Memes sind die Textfelder schon richtig positioniert und formatiert.

(Screenshot) 

Meme Auswahl in Meme Generator App

'Meme Generator' liefert eine riesige Auswahl an Memes aus allen Bereichen.

(Screenshot) 

Memes suchen in Meme Generator

Per Suche filtert ihr die Memes nach bestimmten Begriffen.

(Screenshot) 

Fertige Layouts für beliebte Memes in Meme Generator

Praktisch: Bei einigen Memes sind die Textfelder schon richtig positioniert und formatiert.

(Screenshot) 

'Meme Generator': Bastel dir deine eigenen Bild-/Textkombinationen

Im Hauptmenü listet euch die App zunächst die zur Verfügung stehenden Grundbildchen auf - sortiert nach Beliebtheit oder Aktualität. Bei Bedarf könnt ihr auch nach bestimmten Begriffen suchen oder ganz auf die Filter verzichten und euch alle mitgelieferten Memes anzeigen lassen. Wer dabei keine neuen Memes entdeckt, der muss 9GAG und Reddit atmen – so groß ist die Auswahl. Per Sternchen markiert ihr jedenfalls eure Favoriten, um sie später schneller wiederzufinden.

Memes erzählen eine Geschichte

Auf knowyourmeme.com erfahrt ihr, welche Entstehungsgeschichte hinter einzelnen Memes steckt. Wer weiss: Vielleicht gehören solche Fakten bald zur Allgemeinbildung und davon kann man bekanntlich ja nicht genug haben.

Habt ihr ein Bildchen ausgewählt, verpasst ihr ihm anschließend die passende Beschriftung. Das Textwerkzeug bietet dazu alle erdenklichen Möglichkeiten: Farbe und Schriftart ändern, die Textfelder verbreitern, drehen und verschieben, Rahmen ziehen und einfärben und so weiter. 'Meme Generator' lässt euch viele Freiheiten.

Vorteilhaft: Je nach Meme sind die Textfelder schon richtig platziert, sogar Farbe und Schriftart sind vorausgewählt (etwa beim beliebten 'Doge'-Meme). Also einfach schnell Text eingeben und anschließend speichern oder direkt teilen. Seid ihr gerade etwas uninspiriert oder unschlüssig, spuckt die App über die Beispiel-Funktion einige bewährte Varianten des Memes aus und erleichtert euch so die Entscheidung.

In wenigen Augenblicken erstellt ihr außerdem eure eigenen Meme-Bildchen. Dazu greift ihr entweder auf eure Galerie, eure Smartphone-Kamera oder auf vorausgewählte Hintergründe und Sticker (wie die 'Rage Faces' oder 'Thug Life'-Utensilien) zurück. Mit einem simplen, aber nützlichen Tool könnt ihr darüber hinaus Objekte in Bildern freistellen und so eure eigenen Sticker erschaffen.

Eigene Memes erstellen in Meme Generator

Nach dem Baukasten-Prinzip erstellt ihr im Handumdrehen auch eigene Memes.

(Screenshot) 

Sticker in Meme Generator

Natürlich dürfen die 'Rage-', 'Troll-', 'Lol-' und alle anderen 'Faces' dabei nicht fehlen.

(Screenshot) 

Objekte freistellen in Meme Generator

Persönlicher Touch: Objekte können freigestellt und in eigene Sticker umgewandelt werden.

(Screenshot) 

Datenschutz in Meme Generator

'Meme Generator' sammelt anonymisierte Daten und gibt sie auch an Werbe- und Analysepartner weiter. Darauf werdet ihr beim ersten Programmstart hingewiesen.

(Screenshot) 

Eigene Memes erstellen in Meme Generator

Nach dem Baukasten-Prinzip erstellt ihr im Handumdrehen auch eigene Memes.

(Screenshot) 

Sticker in Meme Generator

Natürlich dürfen die 'Rage-', 'Troll-', 'Lol-' und alle anderen 'Faces' dabei nicht fehlen.

(Screenshot) 

Objekte freistellen in Meme Generator

Persönlicher Touch: Objekte können freigestellt und in eigene Sticker umgewandelt werden.

(Screenshot) 

Datenschutz in Meme Generator

'Meme Generator' sammelt anonymisierte Daten und gibt sie auch an Werbe- und Analysepartner weiter. Darauf werdet ihr beim ersten Programmstart hingewiesen.

(Screenshot) 

Werbung kann etwas nerven

Erfreulicherweise lässt sich 'Meme Generator' dabei selbst für Einsteiger unkompliziert bedienen. Schon nach kurzer Eingewöhnungszeit sitzen die grundlegenden Fingerzeige und ihr schustert in wenigen Augenblicken das treffende Meme zusammen. Einzig die stellenweise penetrante Werbung trübt das Vergnügen: Regelmäßig tauchen in der App ganzseitige Werbeeinblendungen auf, manchmal öffnet sich sogar ein Browser-Pop-up. In der Premium-Variante für 2,49 € entgeht ihr der aufdringlichen Reklame.

Mehr Meme geht nicht

'Meme Generator' macht einfach Laune – und obwohl mit den Funktionen einiges aus der App herauszuholen ist, fällt der Einstieg leicht. Gerade weil der Download sowohl für Android als auch für iOS kostenlos ist, spricht nichts gegen einen Probelauf. Für einen Lacher zwischendurch ist die App jedenfalls immer gut. Im besten Fall seid ihr euren Freunden in Zukunft sogar immer ein Meme voraus. ;)

Hier erfährst du mehr über: Android und iOS

Sag uns deine Meinung!