Siri-Konkurrenz

Nach Note-7-Debakel: Assistent 'Bixby' soll Galaxy S8 pushen

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Digitale Assistenten boomen in 2016. Smartphone-Hersteller Samsung nutzt diesen Hype um künstliche Intelligenzen und möchte mit 'Bixby' auf dem neuen Galaxy S8 an Apples iPhone vorbeiziehen.

Der explodierende Akku des Glaxy Note 7 ist ein schwerer Kratzer im Image des Samsung-Konzerns. Nun setzt das südkoreanische Unternehmen alles auf das kommende Smartphone-Modell: das Galaxy S8. Neben neuer Hardware wird allerdings auch am Innenleben geschraubt, denn mit dem digitalen Assistenten 'Bixby' und der Integration von Drittanbieter-Services möchte man wieder ganz vorne mit dabei sein und den größten Konkurrenten Apple übertrumpfen.

Für einen zusätzlichen Wettbewerbsvorsprung soll es mit Bixby möglich sein, mehrere Dienste miteinander zu kombinieren.

Ein geschickter Schachzug dürfte in diesem Zusammenhang die Akquisition von Viv Labs gewesen sein, denn kein anderer als der Siri-Erfinder Dag Kittlaus selbst steckt hinter dem Startup. Während Apple erst "frisch" dazu übergegangen ist, Siri für bestimmte Drittanbieter zu öffnen, wurde Viv von Anfang an für diesen Zweck konzipiert. Durch Spracheingabe verschiedenste Dienstleistungen in Anspruch nehmen zu können, ohne verschiedene Apps öffnen zu müssen, ist zu einem beliebten technologischen Konzept avanciert.

So basiert auch Amazons Alexa und das Echo-Device auf dem Prinzip, eine künstliche Intelligenz mit Spracherkennung und unterschiedlichsten Services zu verknüpfen. Auch Google Home folgt diesem Beispiel.

Für einen zusätzlichen Wettbewerbsvorsprung soll es mit Bixby möglich sein, mehrere Dienste miteinander zu kombinieren, zum Beispiel Einkäufe mit Kurierdiensten. Was Samsung-Fans sich vom nächsten Smartphone-Modell sonst noch erhoffen können, wird offiziell wohl erst Ende Februar auf dem 'Mobile World Congress' in Barcelona bekannt gegeben.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir