Kommerzialisierung des Chrome-Verlaufs

Neue Datenschutzrichtlinie - Google spioniert nun ganz offiziell

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Was sagt Euer Browserverlauf über Euch aus? Über die politische Gesinnung, sexuelle Ausrichtung, Hobbys und Interessen? Um es kurz zu machen: Einiges! Und das nutzt die größte Suchmaschine der Welt nun für personalisierte Werbung – schon seit Mitte Juni.

Chrome zählt zu den populärsten Browsern weltweit und ist daher die ideale Plattform, um Usern Werbeangebote zu unterbreiten. Was die User bisher sowieso schon vermuteten ist ganz offiziell: Laut Googles aktualisierter Datenschutzrichtlinie werden alle Browserverlaufsdaten für Werbezwecke genutzt – angeblich nur dann, wenn der User per Opt-In dem Richtlinien-Update zugestimmt hat.

Was offenbart der Chrome-Verlauf?

Der Browser zeichnet alle Seiten auf, die wir besuchen, er speichert unsere Passwörter beziehungsweise Anmeldedaten ab, Begriffe, nach denen wir im Internet gesucht haben und Informationen über unseren Rechner. Chrome weiß, was für Filme wir sehen, welches T-Shirt wir uns besonders lange in einem Online-Shop angeschaut haben, unser Alter und Geschlecht.

Tatsächlich ist es möglich, den neuen Datenschutzmodalitäten nicht zuzustimmen. Aber mal ehrlich – so häufig, wie Google die Zustimmung der User eingeholt hat, weil die Richtlinien geändert wurden – hat da wirklich jeder genau hingeschaut und sich die Informationen durchgelesen, bevor ein Klick auf "Zustimmen" erfolgte?

Die neuen Regelungen gelten laut Google nur für User, die ihren Chrome-Verlauf mit einem Google-Konto synchronisieren – Zeit also, diesen Zusammenhang auf dem eigenen Rechner zu prüfen. Man darf gespannt sein, ob das Bekanntwerden des offiziellen Ausspähens dazu führen wird, dass ein Teil der User zu einem anderen Browser wechselt.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir