Praktische Features

Neue Facebook Messenger Funktionen: Chat Head und Dropbox Support

Foto von Sandra Eichhorn

von Sandra Eichhorn (@sandra_rockt)-

Der Facebook Messenger präsentiert derzeit unentwegt neue Features: Ab sofort gibt es einen Dropbox Support und in den nächsten Tagen werden Video Chat Heads eingeführt, durch die man trotz Videochat weiterhin mit anderen Person im Messenger texten kann.

Der Messenger wird immer weiter ausgebaut

Facebook Messenger unterstützt jetzt Dropbox

User können jetzt direkt aus dem Facebook Messenger heraus Inhalte aus der Dropbox an ihre Freunde schicken.  

Quelle:  Facebook Messenger 

Facebook Messenger unterstützt jetzt Dropbox

User können jetzt direkt aus dem Facebook Messenger heraus Inhalte aus der Dropbox an ihre Freunde schicken.  

Quelle:  Facebook Messenger 

Erst vor ein paar Tagen berichteten wir über neu integrierte Funktionen, mit denen User zukünftig noch schneller connecten können. Es wurden Links, Usernamen und Codes eingeführt, durch die Nutzer mit Freunden oder Seiten auf direktem Wege in Dialog treten können. Das Entwickler-Team des beliebten Messengers scheint gerade einen Lauf zu haben, denn nun wurden noch weitere Features angekündigt.

Video Chat Heads im Facebook Messenger

Durch die neuen Video Chat Heads können sich Nutzer auch während eines Videochats frei in der App bewegen und sogar mit anderen Freunden texten.  

Quelle:  Facebook Messenger 

Video Chat Heads im Facebook Messenger

Durch die neuen Video Chat Heads können sich Nutzer auch während eines Videochats frei in der App bewegen und sogar mit anderen Freunden texten.  

Quelle:  Facebook Messenger 

Zum einen kann man jetzt direkt aus dem Messenger heraus auf die eigene Dropbox zurückgreifen. Wer also Fotos oder Videos dort gespeichert hat, kann sie ohne Umwege an seine Freunde schicken. Dafür muss man nur im Chat auf „Mehr“ klicken und dort in der Auswahl die Dropbox auswählen – das funktioniert natürlich nur, wenn man die Dropbox-App auf seinem iPhone oder Android-Smartphone installiert hat. Ist man in der App, kann man Inhalte auswählen, sie herunterladen und anschließend ganz einfach an den Chat-Partner schicken.

Eine weitere Neuerung, die in den nächsten Tagen integriert werden soll, sind Video Chat Heads. Wer sich gerade in einem Video-Chat befindet, muss dafür nicht das ganze Display in Anspruch nehmen, sondern kann sich seinen Gesprächspartner als "Chat Head" anzeigen lassen. Der Vorteil: User können sich weiterhin frei im Messenger bewegen und auch anderen Freunden schreiben. Android-User können die App sogar verlassen, ohne den Videochat zu beenden.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir