E-Mail-Pilotprojekt

Neues Abomodell: Microsoft testet Outlook.com Premium Pilot

Foto von Vera Kußmann

von Vera Kußmann -

Microsoft testet aktuell eine neue Premium-Version von Outlook, die Office 365-Abonnenten für ein Jahr gratis zur Verfügung steht und danach 3,99 Dollar pro Monat kosten soll. Das Pilotprojekt bietet einige Extras, wie zum Beispiel fünf personalisierte E-Mail-Adressen. Aktuell gibt es jedoch noch keine Informationen darüber, wann und ob die Testversion für alle Nutzer zugänglich sein wird.

E-Mail-Pilotprojekt zurzeit nur für Office 365-Abonnenten

Schon Ende Februar hatte Microsoft bekanntgegeben, dass an einer Premium-Version für Outlook.com gearbeitet wird. Jetzt wurden die ersten Office 365-User dazu eingeladen, das eigenständige Produkt Outlook.com Premium Pilot ein Jahr kostenlos zu testen. Nach der Gratis-Nutzungszeit wird es für 3,99 Dollar im Monat in Form eines Abomodells zur Verfügung stehen.

Das neue E-Mail-Pilotprojekt offeriert einige Zusatz-Features, die momentan nur wenigen Testnutzern per exklusiver Einladung vorbehalten sind. Auf die Hauptseite von Outlook.com Premium Pilot, die Informationen zum Abo bereithält, erhält man deshalb nur nach einem erfolgreichen Login Zugriff.

Premium-Version ohne lästige Werbung

Zu den Extrafunktionen zählen unter anderem fünf personalisierte E-Mail-Adressen, die mit der bereits existierenden Outlook.com-Mailbox synchronisiert werden können. Außerdem wird es erweiterte Funktionen für Kalenderdaten, Kontakte und Dokumente geben. Zusätzlich verzichtet Microsoft bei der Bezahlversion scheinbar auch auf Werbeeinblendungen.

Früheren Berichten zufolge hatte Microsoft erklärt, dass man die Premium-Version vorerst als Experiment betrachte. In der Testphase wird sich zeigen, ob der eingeschlagene Weg zum Erfolg für das neue Produkt führt. Ein FAQ-Artikel zu den wichtigsten Inhalten steht auf der Support-Seite von Microsoft zur Verfügung.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir