Jpg und Mp4 einfach als Dokumente verschicken

Nie mehr Pixelbrei: WhatsApp ermöglicht Verschicken von unkomprimierten Bildern

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Mit der Möglichkeit, bei WhatsApp bald sämtliche Dateitypen als Dokument verschicken zu können, ergibt sich ein toller Nebeneffekt: Bilder und Videos, die ihr über diese Option in den Chat einbindet, landen unkomprimiert und in Originalqualität bei eurem Empfänger, anstatt wie bisher teils stark verpixelt versendet zu werden.

Gerade wer mit einem Smartphone der neueren Generation gerne Fotos aufnimmt, um sie per WhatsApp mit seinen Freunden zu teilen, hat sich bestimmt schon darüber geärgert: Teilt ihr eine hochaufgelöste Aufnahme von mehreren Megabyte Größe aus eurer Galerie über den Messaging-Dienst, kommt diese nur stark verkleinert bei eurem Empfänger an. Die Folge: Gerade beim Heranzoomen erscheinen die Bilder schnell verpixelt und es fehlt an Kontrast.

Bilder und Videos mit bis zu 128 MB teilen

Mit einem derzeit im Rollout befindlichen Update für WhatsApp gehört dies der Vergangenheit an - zumindest dann, wenn ihr einen kleinen Umweg beim Versenden eurer Fotos und Videos geht: Etwa seit einem Jahr ermöglicht WhatsApp auch das Verschicken von Dokumenten mit den für diese Kategorie üblichen Dateitypen, beispielsweise doc, pdf oder pptx. Diese Beschränkung auf wenige Formate wird mit dem kommenden Patch aber komplett aufgehoben.

Das bedeutet, für Fotos und Videos gängige Formate wie jpg oder mp4 können so ebenfalls übertragen werden. Ob das Teilen großer Dateien auch über den herkömmlichen Weg, also den Galerie-Button, ermöglicht wird, ist noch ungewiss. Der WhatsApp-Insider 'WABetaInfo' weist außerdem darauf hin, dass der Rollout noch "sehr langsam" vonstatten geht, weshalb es wohl noch etwas dauern wird, bis die neue Funktion bei euch ankommt. Insgesamt soll dann eine Übertragung von bis zu 100 MB unter Android und 128 MB unter iOS per Übertragung möglich sein.

Hier erfährst du mehr über: WhatsApp und Instant Messenger

Sag uns deine Meinung!