Google entwicklelt App Preview Messaging

Ob WhatsApp, Facebook Messenger oder Allo: Google will alle Messenger vereinen

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Mit 'App Preview Messaging' plant Google derzeit eine Funktion für Android und iOS, mit der sich Nachrichten unabhängig von gängigen Messaging-Diensten empfangen lassen sollen. Dafür muss der Empfänger nicht einmal denselben Messenger, also beispielsweise den 'Allo'-Konkurrenten WhatsApp, wie der Sender installiert haben.

App Preview Messaging: Einer für alle?

Glaubt Google selbst nicht so recht an einen durchschlagenden Erfolg des hauseigenen Messengers Allo? Zumindest hat der Konzern offenbar eingesehen, dass er sich mit Konkurrenten wie WhatsApp oder dem Facebook Messenger den Markt über kurz oder lang wird teilen müssen. Mit der in der Entwicklung befindlichen Funktion 'App Preview Messaging' will Google diesem Umstand anscheinend Rechnung tragen.

Konzept-Bild zum neuen Messenger-Projekt von Google

Die Nachricht kommt beim Empfänger an - ob er nun den gleichen Messenger installiert hat oder nicht. Zumindest der Empfänger muss allerdings - glaubt man der Konzept-Zeichnung - in jedem Fall das Android-Betriebssystem installiert haben.  

Quelle: (Screenshot)  Google 

Konzept-Bild zum neuen Messenger-Projekt von Google

Die Nachricht kommt beim Empfänger an - ob er nun den gleichen Messenger installiert hat oder nicht. Zumindest der Empfänger muss allerdings - glaubt man der Konzept-Zeichnung - in jedem Fall das Android-Betriebssystem installiert haben.  

Quelle: (Screenshot)  Google 

Der neue Dienst soll Nachrichten unabhängig vom verwendeten Messenger empfangen und darstellen können, ohne dass die betreffende App installiert sein muss. Angeblich reicht es aus, dass der Sender den Empfänger in den Kontakten abgespeichert hat. Ob über App Preview Messaging auch das Versenden von Nachrichten ohne installierte Messaging-App möglich ist, verrät Google in der offiziellen Mitteilung an Entwickler nicht explizit.

Early-Access für Entwickler gestartet

Sieht man sich das Schaubild zu der Meldung genauer an, wird ein weiteres Detail deutlich: Während das Verschicken einer Nachricht sowohl von iOS als auch von Android aus möglich sein soll, scheint der Empfang bei fehlender Messaging-App nur auf einem Android-Device möglich zu sein. Wie Google mitteilte, ist das Early-Access-Programm für Entwickler jüngst gestartet worden, ein Release-Zeitraum allerdings wurde noch nicht genannt.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir