Neue Client-Versionen

ownCloud: Neue Clients für Windows, MacOS und Linux sind da

Foto von Julian Richter

von Julian Richter -

ownCloud bietet neue Desktop-Clients für Windows, macOS und Linux zum Download an. Des Weiteren erhält das Programm eine Integration von Collabora Online für alle Unternehmenskunden. Zudem hat der Hersteller auch eine neue App veröffentlicht.

ownCloud – Die neuen Versionen sind da!

In der Client-Version 2.2.2 wurde unter anderem das Handling von USB-Speichern überarbeitet, was für bessere Stabilität sorgen soll. Des Weiteren können jetzt auch Server-Benachrichtigungen innerhalb des Clients angezeigt werden, was den Enterprise-Kunden ermöglicht, Nachrichten auf den Client zu schicken, die vom Nutzer bestätigt werden müssen. Außerdem können Zugriffsanfragen für andere Cloud-Systeme nun auch direkt angenommen oder angelehnt werden.

Die neue App-Version 2.0.1 orientiert sich optisch deutlicher am Desktop-Client. Sie hat unter anderem neue Icons erhalten. Auch die Sicherheit wurde verstärkt. Ab sofort unterstützen die Passwörter für die Clients Sonderzeichen. Darüber hinaus können zukünftig alle favorisierten Dateien der App auch offline abgerufen werden.

Collabora Online für ownCloud Enterprise

Collabora Productivity, Entwickler von LibreOffice, ist in Kooperation mit ownCloud getreten. Zukünftig vertreiben sie an Enterprise-Kunden eine Cloud-Office-Lösung mit dem Namen "Collabora Online für ownCloud Enterprise". Diese Lösung bietet eine komplette Cloud-Suite, die zur Bearbeitung gemeinsamer Dokumente genutzt werden kann.

Dementsprechend wird sie sich preislich deutlich im Bereich von mindestens 1000 Euro pro Jahr für 50 Anwender bewegen. Eine kostenlose Testversion ist auf der Herstellerseite zu finden.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir