Apple-Geräte plötzlich unbrauchbar

Probleme mit dem iOS 9.3-Update - und die Lösungen

Foto von Sandra Eichhorn

von Sandra Eichhorn (@sandra_rockt)-

Zunächst wurde das neue Update iOS 9.3 gefeiert, doch schon bald kam die Ernüchterung: Viele Apple-User beklagten sich, dass das Update ihre Geräte, allen voran das iPad 2, unbrauchbar gemacht hat - sie blieben im Laufe der Aktualisierung in der Aktivierungsschleife stecken. Wir erklären, wie man das Problem behebt.

Vor allem das iPad 2 ist betroffen

Viele Apple-User hatten in den letzten Tagen allen Grund, sich zu ärgern. Bei einigen iPhone-Modellen, vor allem aber dem leicht in die Jahre gekommenen iPad 2, gab es große Schwierigkeiten beim Update auf iOS 9.3. Bevor die Geräte nach der Aktualisierung das erste Mal starten, werden im Normalfall die Apple-ID und das dazugehörige Passwort abgefragt.

Auf dem Display der User stand aber stattdessen nur: „Ihr iPad konnte nicht aktiviert werden, da der Aktivierungsserver vorübergehend nicht verfügbar ist. Versuchen Sie, das iPad über iTunes zu aktivieren oder probieren Sie es in ein paar Minuten erneut.“ Die Geräte sind in diesem Zustand jedoch schlichtweg unbrauchbar.

Einigen hat der Tipp in der Fehlermeldung geholfen: Sie haben das Update auf einen Mac oder einen PC heruntergeladen und anschließend über iTunes installiert. Der Großteil der Nutzer, die diesen Lösungsweg ausprobiert haben, hatte aber offenbar trotzdem auch weiterhin mit dem Problem zu kämpfen.

Wiederherstellung aus einem Backup

Es gibt jedoch noch eine weitere Möglichkeit: Die Wiederherstellung aus einem Backup aus dem Wartungsmodus heraus. Das ist allerdings nur dann sinnvoll, wenn auch ein aktuelles Backup vorhanden ist - andernfalls gehen alle Daten verloren. Um diesen Weg auszuprobieren, muss man sein iPad an den Computer anschließen und die Wiederherstellung in iTunes starten.

Dafür muss zunächst ein Hardreset durchgeführt werden (Standby- und Home-Taste mindestens 10 Sekunden lang gleichzeitig gedrückt halten). Dieser Lösungsweg scheint zwar bei den meisten, aber nicht bei allen Usern zielführend gewesen zu sein. Einige können ihre Geräte immer noch nicht benutzen und müssen auf weitere Hilfestellungen seitens Apple warten.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir