11 sicherheitsrelevante Bugs

Schnell aktualisieren: Sicherheitslücke bei iCloud und iTunes App für Windows

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Windows-User aufgepasst: Wer iTunes und iCloud auf dem eigenen Rechner verwendet, sollte die beiden Apps dringend aktualisieren. Mehrere Bugs im Browser-Engine WebKit führen aktuell zu Sicherheitslücken.

Obwohl sich die User-Gemeinde oft stark in Windows- und Apple-Fans aufspaltet, nutzen viele Besitzer des Microsoft-Betriebssystems gerne iTunes und iCloud, um Musik, Hörbüchern und Podcasts zu lauschen. Doch der Windows-Client scheint momentan nicht besonders sicher zu sein; so veröffentlichte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gestern zwei Warnmeldungen bezüglich Schwachstellen im Programmcode.

Demnach weist das Multimedia-Verwaltungsprogramm iTunes einige Bugs auf, die mit einer Aktualisierung auf die Version 12.5.1 behoben werden können. Gleiches gilt für iCloud, hier lautet die aktuelle Versionsnummer 6.0. Über die Apple-Sicherheitsupdates-Seite lassen sich beide Tools ohne viel Aufwand aktualisieren.

Hier erfährst du mehr über: WindowsSicherheit und Cloud

Sag uns deine Meinung!