Lernmaterialien gemeinsam erstellen und teilen

Skive-App: Mit digitalen Karteikarten zum Lernerfolg

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Prüfungsvorbereitung leicht gemacht mit der kostenlosen Skive-App! Die Anwendung stellt für zahlreiche Kurse an europäischen Hochschulen eine Plattform zum Austausch von Lernmaterialien zur Verfügung. Über 100.000 Studenten benutzen bereits die Multiple-Choice-Übungen und Karteikarten, um sich auf Klausuren vorzubereiten.

Gemeinsam erstellt – von und für Kommilitonen

Nach einer Registrierung via Facebook oder per Eingabe von E-Mail-Adresse und Passwort können über die Suchfunktion die eigene Bildungseinrichtung und der entsprechende Kurs gesucht werden, um mit den digitalen Karteikarten zu lernen. Existiert ein Kurs beziehungsweise eine Uni oder FH noch nicht in Skive, kann man diese selbst hinzufügen.

Das gesamte Konzept der App beruht auf der gemeinsamen Erstellung und dem Austauschen von Lernmaterialien. Auf der Webseite goskive.com schreiben die Entwickler: "Um sicherzustellen, dass nur Lernmaterialien von hoher Qualität auf Skive verfügbar sind, haben wir ein auf der Community basierendes Up-/Down-Vote-System (Daumen hoch & Daumen runter) eingeführt, welches Du auf jeder Lerneinheit findest."

Screenshot Skive-App

Der Startbildschirm der Skive-App.

(Eigener Screenshot)  goskive.com 

Screenshot Skive-App

Fragen werden im Multiple-Choice-Verfahren beantwortet.

(Eigener Screenshot)  goskive.com 

Screenshot Skive-App

Feedback erhöht die Qualität der Lerneinheiten.

(Eigener Screenshot)  goskive.com 

Screenshot Skive-App

Der Startbildschirm der Skive-App.

(Eigener Screenshot)  goskive.com 

Screenshot Skive-App

Fragen werden im Multiple-Choice-Verfahren beantwortet.

(Eigener Screenshot)  goskive.com 

Screenshot Skive-App

Feedback erhöht die Qualität der Lerneinheiten.

(Eigener Screenshot)  goskive.com 

Feedback verbessert die Qualität

Sortiert nach Unterrichtsthemen kann man die entsprechenden Karteikarten durcharbeiten und Fragestellungen per Multiple-Choice-Methode beantworten. Nach dem Abschluss einer Einheit besteht die Option Feedback zu geben (siehe Bild): "Falsche Lösung", "Grammatik- oder Rechtschreibfehler", "Darstellungsprobleme" und "Irrelevant für die Klausur" stehen aktuell zur Auswahl. Ein weiteres Feld ermöglicht die freie Texteingabe.

Laut Informationen der qApplications GmbH – das Unternehmen sitzt übrigens in der Startup-Metropole Berlin – existieren im System aktuell 138.170 von Usern angelegte Übungsfragen sowie 114.400 Karteikarten. Skive ist im App Store und bei Google Play zu finden. Für den Desktop-PC eignet sich die Web-App.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir