Neue Features für Instant Messenger

Telegram-Update: Nachrichten noch 48 Stunden später verändern und löschen

Foto von Vera Kußmann

von Vera Kußmann -

Mit dem neuen Telegram-Update gehören versehentlich verschickte Nachrichten und Rechtschreibfehler, für die man sich vielleicht schämt, der Vergangenheit an. Denn ab sofort können sämtliche Chats bis zu 48 Stunden nach dem Versenden noch bearbeitet werden. Auch die Suchfunktion und die Gruppenbenachrichtigungen haben eine Verbesserung erhalten.

Telegram-Update bringt viele Features

Da ist es passiert - man hat den Sendebutton gedrückt, war aber noch gar nicht fertig oder die Nachricht strotzt vor Rechtschreibfehlern. Mit dem neuen Update für den Instant Messenger Telegram ist das kein Problem mehr. Wie das Unternehmen bekanntgab, lassen sich mit der neuen mobilen Version 1.25.0.0 und der Desktop-Build 0.9.49 eigene unliebsame Textnachrichten jetzt schnell und einfach editieren.

Alle Chats – ob nur mit einer Person oder mit mehreren in einer Gruppe – können für 48 Stunden noch nachträglich bearbeitet werden. Für die Ausbesserung eines Textes in der mobilen Variante braucht man nur die zu bearbeitende Nachricht markieren und den Menüpunkt "Bearbeiten" anwählen. Desktop-Nutzer drücken hingegen die ** "Pfeil nach oben"-Taste**. Mit diesen Funktionen können Texte abgewandelt oder sogar gelöscht werden.

Telegram-Update: Nachrichten noch 48 Stunden später verändern und lösc

Nachrichten können bis zu 48 Stunden später verändert oder gelöscht werden

(Telegram)  Telegram-Blog 

Telegram-Update: Nachrichten noch 48 Stunden später verändern und lösc

Alle Chatmitglieder stehen in der Gruppenliste

(Telegram)  Telegram-Blog 

Telegram-Update: Nachrichten noch 48 Stunden später verändern und lösc

Mit der @-Funktion Gruppenmitglieder auswählen und direkt anschreiben

(Telegram)  Telegram-Blog 

Telegram-Update: Nachrichten noch 48 Stunden später verändern und lösc

Nachrichten aus öffentlichen Gruppen oder Kanälen mit praktischen Bots schneller weiterleiten

(Telegram)  Telegram-Blog 

Telegram-Update: Nachrichten noch 48 Stunden später verändern und lösc

Nachrichten können bis zu 48 Stunden später verändert oder gelöscht werden

(Telegram)  Telegram-Blog 

Telegram-Update: Nachrichten noch 48 Stunden später verändern und lösc

Alle Chatmitglieder stehen in der Gruppenliste

(Telegram)  Telegram-Blog 

Telegram-Update: Nachrichten noch 48 Stunden später verändern und lösc

Mit der @-Funktion Gruppenmitglieder auswählen und direkt anschreiben

(Telegram)  Telegram-Blog 

Telegram-Update: Nachrichten noch 48 Stunden später verändern und lösc

Nachrichten aus öffentlichen Gruppen oder Kanälen mit praktischen Bots schneller weiterleiten

(Telegram)  Telegram-Blog 

Ein weiteres neues Feature: das @-Zeichen in Gruppenchats – zum Beispiel um Freunde oder andere Mitglieder einer Gruppe auf "Fehler" hinzuweisen. Hierzu schreibt man in der Nachricht "@Name des Gruppenmitgliedes" oder wählt unbekannte Teilnehmer aus der Liste aus und der User erhält direkt eine automatische Mitteilung von Telegram, auch wenn die Gruppe selbst "stumm" geschaltet ist. Außerdem ermöglicht der Instant Messenger jetzt auch die Suche nach Nutzernamen, um ältere Chats ausfindig zu machen.

Praktische Bots

Zu den weiteren Update-Funktionen zählen zusätzlich praktische Bots, die die Handhabung von Telegram erleichtern sollen – die vom User am häufigsten verwendeten befinden sich im Menü unter "Anhänge". Auch neu: Es gibt neue Buttons, die Messages von Bots oder öffentlichen Kanälen schneller weiterleiten können. Speziell iOS-Nutzer dürften sich auch über das Update freuen. Denn beim Wechsel von Chat zu Chat merkt sich Telegram die Stelle, an der man sich im Vorfeld befunden hat und kann so ohne Verzögerung punktgenau weiterschreiben.

Die offizielle Note zum Update kann im Blog von Telegram nachgelesen werden.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir