Die Testphase hat begonnen

Tinder ermöglicht das Teilen von Spotify-Musikclips im Chat

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Sven Schäfer

von Sven Schäfer (@kreativfrei)-

Die beliebte Dating-App Tinder bietet bekanntlich schon jetzt einige interessante Chat-Features, wie beispielsweise die Integration von GIF-Bildern oder der sogenannten Bitmojis. Wie jetzt bekannt wurde, soll Tinder in Kürze noch ein weiteres Feature erhalten: die Möglichkeit, seine favorisierten Spotify-Musikclips direkt im Chat mit seinen Gesprächspartnern zu teilen.

Dass Tinder und der Musik-Streaming-Dienst Spotify zusammenarbeiten, ist eigentlich ein alter Hut. Schon seit dem Jahr 2016 bietet die Dating-App ihren Nutzern die Möglichkeit, ihr Tinder-Profil mit dem eigenen Spotify-Account zu verknüpfen. Auf diesem Weg kann man seine Lieblings-Künstler und seine favorisierten Tracks direkt im Profil anzeigen lassen. Dort kann der Nutzer außerdem sein persönliches musikalisches Highlight festlegen, quasi die eigene "Hymne". Jetzt geht die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen jedoch in die nächste Runde: mit der Integration eines neuen und praktischen Features.

"Und, was hörst du gerade so?"

Wie Tinder jetzt bestätigte, kann man ab sofort über das neue grüne Musiksymbol im Chatfenster auf seine Spotify-Sammlung zugreifen und den dort über das Suchfeld ausgewählten Song direkt in den Chat posten. Hierbei gibt es aktuell allerdings zwei Einschränkungen. Zum einen lässt sich nicht das komplette Lied abspielen, sondern lediglich die ersten 30 Sekunden davon. Zum anderen steht die neue Funktion derzeit nur über die Tinder-Webseite zur Verfügung und die Song-Snippets können auch nur über die Seite und nicht über die Mobile-App angeschaut werden. Außerdem ist und bleibt Spotify der einzige Musik-Streaming-Dienst, der mit Tinder kooperiert.

Ein Screenshot vom Tinder-Chat

Über das neue grüne Musiksymbol im Tinder-Chat gelangt man direkt zur Spotify-Suche. So kann man seinem Chatpartner zum Beispiel seinen persönlichen "Song of the day" präsentieren.

Quelle: (Screenshot)  MSPoweruser.com 

Ein Screenshot vom Tinder-Chat

Über das neue grüne Musiksymbol im Tinder-Chat gelangt man direkt zur Spotify-Suche. So kann man seinem Chatpartner zum Beispiel seinen persönlichen "Song of the day" präsentieren.  

Quelle: (Screenshot)  MSPoweruser.com 

Die neue Funktion soll laut Tinder insbesondere dafür sorgen, dass man noch schneller eine persönliche Verbindung zu seinem Chat-Partner aufbauen kann, indem man durch den verlinkten Song beispielsweise zeigt, ob man in Partystimmung ist oder wie man sich momentan fühlt. Zudem bestätigte das Dating-Portal, dass sich ein Großteil der Nutzer gerne und häufig über ihre Lieblingsmusik austauscht, was durch das neue Feature nun noch einfacher vonstattengehen soll.

Neues Futter für den Algorithmus

Tinder arbeitet bekanntlich mit einem ausgeklügelten Algorithmus, der unter anderem die verschiedenen Profilangaben abfragt und diese dann mit denen der potentiellen Dating-Partnern vergleicht. Gibt es genügend Übereinstimmungen, wird ein "Match" angezeigt. Die neue Funktion soll die darauffolgende Konversation dann vereinfachen, indem den Nutzern eine Möglichkeit an die Hand gegeben wird, sich unkomplizierter und direkt über denselben Musikgeschmack austauschen zu können. Die Frage, wann die Funktion zum Teilen der Spotify-Musikclips im Chat auch für die mobile Tinder-Version zur Verfügung stehen wird, ließ das Dating-Portal bislang jedoch noch unbeantwortet.

Quelle: MSPoweruser.com

Hier erfährst du mehr über: Musik-StreamingInstant Messenger und Dating

Sag uns deine Meinung!