Experiment

Twitter: Gibt es bald Sticker für Foto-Tweets?

Foto von Sandra Eichhorn

von Sandra Eichhorn (@sandra_rockt)-

Das soziale Netzwerk lässt einige wenige User gerade eine brandneue Funktion testen: Sticker für Foto-Tweets, mit denen man seine Bilder verzieren kann. Wird das Experiment ein Erfolg, könnte es das Feature bald auch für alle anderen Nutzer geben.

Wie wir bereits berichteten, versucht Twitter derzeit mit allerlei Methoden, mehr User für sich zu gewinnen. Eine Zeit lang wurde überlegt, die 140-Zeichen-Grenze abzuschaffen, vor kurzem wurde eine Newsfeed-Sortierung eingeführt und jetzt präsentiert Twitter wieder eine neue Idee: User könnten schon in naher Zukunft die Möglichkeit bekommen, ihre Fotos vor dem tweeten mit lustigen Stickern zu verzieren.

Nur wenige User dürfen das Feature testen

Darüber hinaus soll es die Möglichkeit geben, sich anzeigen zu lassen, mit welchen Stickern andere User dasselbe Foto bestückt haben. Außerdem sollen die Nutzer Fotos vorgeschlagen bekommen, die sie mit Stickern aufhübschen können. Dadurch könnten zukünftig ganz eigene Sticker-Trends entstehen, die wiederum mehr Nutzer dazu bringen könnten, auf den Zug aufzuspringen.

Die Idee dahinter: Twitter möchte, dass die User insgesamt mehr Bilder posten, denn Fotos werden öfter retweetet und mit ihnen findet im Vergleich zu Text-Posts viel mehr Interaktion statt. Die neue Funktion dürfen vorab aber nur ein paar wenige Nutzer testen. Twitter will zunächst herausfinden, wie gut die Sticker ankommen und ob sie nicht doch etwas zu sehr an konkurrierende Netzwerke wie Snapchat oder Facebook erinnern.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir