digitale Themen, leicht verständlich.

Bessere Ergebnisse bei schlechtem Licht

Update für Adobe Scan: Digitalisierte Dokumente nachträglich bearbeiten

Geschätzte Lesezeit: ca. 3 Minuten

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Adobe Scan hat mit der neuesten Version einige neue Funktionen spendiert bekommen, die euch mehr Optionen zum nachträglichen Bearbeiten eurer eingescannten Papiere an die Hand geben sollen. Zudem soll die App jetzt besser mit schlechten Lichtverhältnissen zurechtkommen. Grund genug für uns, die Android-Version erneut unter die Lupe zu nehmen.

Zum Einscannen von Papieren per Smartphone gibt es inzwischen eine Handvoll Apps, und die meisten davon liefern ganz brauchbare Ergebnisse. 'Office Lens' von Microsoft ist so ein Kandidat, 'CamScanner' und 'Adobe Scan' sind ebenfalls beliebte Alternativen. Letztere App hat jetzt ein umfangreicheres Update mit Funktionen erhalten, die sich nicht wenige gewünscht haben: Bereits abgespeicherte PDF-Dateien können ab sofort direkt in der App bearbeitet werden, bislang war dafür eine zusätzliche Software nötig.

Adobe Scan: gespeicherte Dokumente bearbeiten

Im Detail bedeutet das: PDF-Dokumente sind jetzt nicht mehr in Stein gemeißelt, sobald Adobe Scan sie einmal abgespeichert hat. Über die neue Schaltfläche 'Scan bearbeiten' lassen sich einzelne Seiten auch in mehrseitigen Dateien individuell anpassen - also drehen, neu zuschneiden und löschen. Per Drag-and-Drop könnt ihr zudem die Reihenfolge neu festlegen oder euer Dokument um weitere Seiten ergänzen.

Adobe hat nach eigenen Aussagen außerdem am technischen Unterbau der App geschraubt und sich das zugrundeliegende Machine Learning Framework 'Adobe Sensei' erneut zur Brust genommen. In Adobe Scan sorgt die Technologie unter anderem dafür, die Ränder der Dokumente zu erkennen, die Papiere neu auszurichten und die Helligkeit anzupassen. Neu ist, dass die App auch deutliche Schatten (etwa den eures Smartphones) auf dem Dokument entfernt und bei sehr wenig Licht sogar automatisch den Blitz aktiviert.

Einzelne Seiten aus mehrseitigen PDF-Dateien lassen sich jetzt entfernen. Auch eine Neuanordnung der Reihenfolge der Seiten ist jetzt möglich.

(Netz.de)  Adobe Scan 

Der Scan unter normalen Lichtbedingungen funktioniert nach wie vor gut, die App erkennt das Dokument recht zügig und schneidet präzise zu. Lediglich Reflexionen korrigiert Adobe Scan noch immer nicht sauber.

(Netz.de)  Adobe Scan 

Dieses Dokument haben wir in schummrigem Licht und mit einem deutlichen Schatten auf der linken Seite gescannt. Adobe Scan hat diesen fast vollständig entfernt.

(Netz.de)  Adobe Scan 

Erschwerte Bedingungen: Dieses Papier wurde unter sehr dürftigen Lichtverhältnissen und leicht schräg aufgenommen. Adobe Scan hat das Dokument automatisch aufgehellt und leserlich, wenn auch an gewissen Stellen nicht ganz scharf, abgespeichert. Die Schräglage ist leider nicht hundertprozentig korrigiert worden.

(Netz.de)  Adobe Scan 

Einzelne Seiten aus mehrseitigen PDF-Dateien lassen sich jetzt entfernen. Auch eine Neuanordnung der Reihenfolge der Seiten ist jetzt möglich.

(Netz.de)  Adobe Scan 

Der Scan unter normalen Lichtbedingungen funktioniert nach wie vor gut, die App erkennt das Dokument recht zügig und schneidet präzise zu. Lediglich Reflexionen korrigiert Adobe Scan noch immer nicht sauber.

(Netz.de)  Adobe Scan 

Dieses Dokument haben wir in schummrigem Licht und mit einem deutlichen Schatten auf der linken Seite gescannt. Adobe Scan hat diesen fast vollständig entfernt.

(Netz.de)  Adobe Scan 

Erschwerte Bedingungen: Dieses Papier wurde unter sehr dürftigen Lichtverhältnissen und leicht schräg aufgenommen. Adobe Scan hat das Dokument automatisch aufgehellt und leserlich, wenn auch an gewissen Stellen nicht ganz scharf, abgespeichert. Die Schräglage ist leider nicht hundertprozentig korrigiert worden.

(Netz.de)  Adobe Scan 

Hosentaschen-Scanner mit sinnvollen Neuerungen

Adobe Scan hat uns schon bei unserer ersten Besprechung im Juni letzten Jahres gut gefallen. Mit dem aktuellen Update sind - gerade was die Möglichkeiten zur nachträglichen Bearbeitung anbelangt - sinnvolle Neuerungen nachgereicht worden, die wir uns schon damals gewünscht hätten. Dass die Scan-App jetzt auch mit spärlicher Beleuchtung gut zurechtkommt und sogar hartnäckigen Schattenwurf ausgleicht, ist ferner eine nette Dreingabe, mit der Adobe Scan besonders in schummrigen Amtsstuben glänzen dürfte.

Zwar werden auch mit der verbesserten Integration von Adobe Sensei keine Ergebnisse erzielt, wie sie ein stationärer Scanner liefern könnte, dafür ist die App aber auch nicht gedacht: Wer viel unterwegs ist, seine Papiere auf die Schnelle sauber abgelegt wissen will und sich an der zwingenden Registrierung bei der 'Adobe Document Cloud' nicht stört, probiert die kostenlose App bedenkenlos aus. Unter folgendem Link gehts zur Android-Version im Google Play Store, die iOS-Variante findet ihr in Apples App Store.

Hier erfährst du mehr über: AndroidGoogle und iOS

Sag uns deine Meinung!