Ein Muss für Trekkies

Werde Captain auf der Enterprise: Alexa hört ab jetzt auf "Computer"

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Amazon hat die Sprachsteuerung der künstlichen Intelligenz um ein kleines Goodie ergänzt, das die Herzen vieler Star Trek Fans höher schlagen lassen dürfte.

Wir haben im Dezember für euch Amazons Echo Dot genau unter die Lupe genommen und auf Herz und Nieren geprüft. Besonder überrascht hat uns, wie sensibel der smarte Lautsprecher auf die Worte reagiert, die Alexa aktivieren. Selbst ein leises "Alexa", gefolgt von einem Sprachbefehl, wurde von dem Gerät in der Regel gut verarbeitet.

BMW Connected integriert in Alexa

In der App lassen sich im Handumdrehen Konfigurationen vornehmen, unter anderem die Umstellung auf ein anderes Wort für die Aktivierung des Services.  

Quelle:  BMW PressClub Global 

BMW Connected integriert in Alexa

In der App lassen sich im Handumdrehen Konfigurationen vornehmen, unter anderem die Umstellung auf ein anderes Wort für die Aktivierung des Services.  

Quelle:  BMW PressClub Global 

Jetzt hat Amazon ein besonderes Bonbon für Freunde von Weltraum-Serien eingeführt: Über das Einstellungsmenü kann als Aktivierungswort nun auch "Computer" ausgewählt werden. So darf sich jeder einmal wie der Captain des Raumschiffs Enterprise fühlen und seinem System Befehle erteilen. Insgesamt stehen damit nun vier verschiedene Losungen zur Auswahl: Amazon, Alexa, Echo und Computer.

Um ungewollte Online-Bestellungen zu vermeiden, die über Echo beziehungsweise Echo Dot problemlos möglich sind, empfiehlt es sich, eine PIN-Abfrage zur Kaufbestätigung einzustellen. Das Wort "Computer" fällt im Alltag und im Fernsehen ja nicht eben selten.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir