iOS-App schreibt mit

WhatsApp Sprachnachrichten nerven? Textify macht Text aus den Voice Messages

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Mit Textify können iOS-Nutzer ab sofort aufdringliche Voice-Messages in Textnachrichten umwandeln. So kriegt ihr auch auf der Arbeit oder im Unterricht unauffällig alles mit, was euch eure Freunde mitteilen wollen.

WhatsApp-Sprachnachrichten sind in vielen Fällen eine prima Alternative zu den altbekannten Textnachrichten. Mit den Voice Messages lassen sich quasi freihändig auch längere Mitteilungen zügig verbreiten – und Geburtstagsgrüße sind in gesprochener oder gar gesungener Form nun einmal viel persönlicher.

Um eine Sprachnachricht in Text umzuwandeln, müsst ihr sie nur an Textify weiterleiten.  

Quelle: (Screenshot / Christine Nixon)  App Store 

Um eine Sprachnachricht in Text umzuwandeln, müsst ihr sie nur an Textify weiterleiten.  

Quelle: (Screenshot / Christine Nixon)  App Store 

Auf Empfängerseite sorgen Sprachnachrichten nicht selten für Unmut. Gab es doch bisher keine Möglichkeit an die womöglich wichtigen Infos zu kommen, ohne dem direkten Umfeld auf die Nerven zu gehen oder umständlich Kopfhörer hervorzukramen. In der Schule, der Uni oder auf der Arbeit sind beide Alternativen alles andere als optimal.

Textify macht aus Sprache Text

Die iOS-App Textify (via Appgefahren) befreit euch jetzt aus diesem Dilemma. Wollt ihr möglichst unauffällig herausfinden, worum es in einer Sprachnachricht geht, markiert ihr diese und schickt diese mittels des Teilen-Buttons an die App. Jetzt noch die Sprache auswählen und Textify zeigt euch den Text an. Möglich macht dies die Spracherkennungs-Funktion in Apples Betriebssystem iOS 10.

In der Basisversion ist die App komplett kostenlos. Wer 99 Cent für die Premium-Variante drauflegt, bekommt Zusatzfunktionen wie die automatische Suche nach Terminen sowie klickbare Links und Adressen. Eine Version für Android-Geräte ist derzeit leider noch nicht in Sicht.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir