Brandneu

WhatsApp für Android: Neues Einstellungsmenü in der Betaversion

Foto von Sandra Eichhorn

von Sandra Eichhorn (@sandra_rockt)-

WhatsApp-User mit Android-Smartphones können durch die Betaversion schon vor den offiziellen Updates neue Funktionen testen. Beim neuesten Prototyp dürfen sich Nutzer über ein verbessertes Einstellungsmenü freuen.

Beta bringt Design-Anpassungen und Video-Komprimierung

Durch WhatsApps offizielles Beta-Programm im Play Store haben Android-User die Möglichkeit, neue Features zu testen, noch bevor ein Update offiziell freigegeben wird. Dadurch bekommen sie neue Funktionen zwar als erste zu Gesicht, müssen aber hier und da auch mit Bugs rechnen. Sind diese ausgemerzt, kommt die neue Version dann offiziell für alle in den Playstore.

In der aktuellen Beta-Version 2.12.306 dürfen sich Nutzer zum einen über ein verbessertes Einstellungsmenü freuen: die Settings-Symbole sind farblich hinterlegt und lockern das Design damit etwas auf. Allgemein haben die Icons jetzt eine veränderte Anordnung, aus der man zudem noch den Button für die Abo-Verwaltung entfernt hat - der Dienst steht bereits seit mehreren Monaten kostenlos zur Verfügung.

Zum anderen ermöglicht die Beta nun das Versenden von bis zu 300 MB großen Videos über den Messenger. Außerdem kann man ein Profilbild und eine Statusnachricht festlegen. Tippt man auf diesen Eintrag, können die Infos bearbeitet werden.

mspoweruser.com

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Werbung
Ab ins Netz mit dir