Zeichnen und Effekte bald einfügen?

WhatsApp-Leak: Versteckte Funktionen in Beta-Version aufgetaucht

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Neues aus der aktuellen WhatsApp-Beta: Der Beta-Tester und Twitter-User WABetaInfo will in der aktuellen Vorab-Version versteckte Funktionen entdeckt haben, mit denen sich künftig angeblich Bilder vor dem Verschicken mit diversen Werkzeugen bearbeiten lassen.

Screenshot mit neuen WhatsApp-Werkzeugen aus der aktuellen Beta

Neue Tools: Nutzer haben offenbar bald die Möglichkeit, Bilder vor dem Verschicken zu modifizieren.  

Quelle: (Screenshot / WABetaInfo)  Twitter 

Screenshot mit neuen WhatsApp-Werkzeugen aus der aktuellen Beta

Neue Tools: Nutzer haben offenbar bald die Möglichkeit, Bilder vor dem Verschicken zu modifizieren.  

Quelle: (Screenshot / WABetaInfo)  Twitter 

Gibt es in WhatsApp bald ein neues Tool zum Zeichnen, direkt im Chat? Laut dem Insider WABetaInfo durchaus möglich! Der Beta-Tester hat auf seinem Twitter-Kanal einen vielsagenden Screenshot veröffentlicht. Dieser zeigt offenbar neue Tools an, die es dem Nutzer ermöglichen sollen, einem Bild vor dem Abschicken den letzten Schliff zu verpassen.

Effekt- und Stift-Funktion geplant?

Neue Icons in der aktuellen WhatsApp-Beta

Diese neuen Icons verstecken sich in der aktuellen Beta-Version von WhatsApp.  

Quelle: (Screenshot / WABetaInfo)  Twitter 

Neue Icons in der aktuellen WhatsApp-Beta

Diese neuen Icons verstecken sich in der aktuellen Beta-Version von WhatsApp.  

Quelle: (Screenshot / WABetaInfo)  Twitter 

Laut WABetaInfo ist das neue Feature zwar Bestandteil der aktuellen Beta, aber bisher noch versteckt. Auf die Frage anderer Beta-Tester auf seinem Kanal, wie die neuen Funktionen in der Vorabversion denn aktiviert werden könnten, hat er bislang nicht geantwortet. Die neue Funktion, so der Insider in seinem Tweet, soll aber eine Mal-Funktion und die Möglichkeit beinhalten, Effekte in Bilder einzufügen, bevor der Nutzer sie verschickt.

Nützlich wäre ein solches Feature beispielsweise, wenn man eine bestimmte Person in einem Gruppenbild markieren möchte.

Neue Icons lassen auf Funktionen schließen

Im rechten unteren Rand des geposteten Bildes sind die Werkzeug-Icons Stift, Pfeil und Kreis unter einer Farbskala zu sehen. In einem vorherigen Tweet hatte WABetainfo bereits sechs neue Icons gepostet, deren Dateibezeichnungen eindeutig auf die jeweiligen Funktionen hindeuten. Neben den genannten neuen Werkzeugen scheint sich, mit Blick auf den Screenshot, außerdem ein neuer Rückgängig-Button sowie eine Bestätigungsfunktion in der Betaversion zu verstecken.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir